Betty Blue Eyes: Das Schwein ist ausgepackt

Diese Woche feiert das Musical mit dem Schwein im Musiktheater Linz seine deutschsprachige Erstaufführung. Betty ist bereits sicher in Linz gelandet, wie ein Video mit ihrem Puppenbauer Sebastián Arranz bestätigt.

Ein Schwein muss her!

Ein englisches Städtchen 1947. Für die Vermählung von Queen Elizabeth – die zu der Zeit noch Prinzessin war – braucht es anständiges Essen, ein schönes Stück Fleisch. Aber Lebensmittel sind in der Nachkriegszeit stark rationiert, Fleisch ein Luxusgut und der Konsum von nicht lizenziertem Fleisch verboten. Was tun? Betty – ein rosa Traum von Schwein – illegal mästen! Fußpfleger Gilbert Chilvers (Rob Pelzer) kriegt Wind davon und lässt sich von seiner Frau Joyce (Kristin Hölck) dazu anstiften, Schwein Betty zu stehlen. Doch wer kann schon eine Sau schlachten, die einen aus tiefblauen Augen anblickt?

Ein Schwein geht auf Reisen

Natürlich grunzt bei der deutschsprachigen Erstaufführung von Betty Blue Eyes kein echtes Schwein auf der Linzer Bühne. Betty ist eine Puppe, die in Argentinien eigens von dem Puppenbauer Sebastián Arranz in Zusammenarbeit mit seinen Eltern angefertigt wurde. Vor Kurzem ist Betty sicher in ihrem neuen, österreichischen Domizil angekommen. Sie reiste mit dem Flugzeug – der Kopf sicher im Handgepäck verstaut, der restliche, lebensgroße Körper wurde in einem großen Koffer transportiert.
Ein Video des Linzer Theaters zeigt, wie Betty – sie kann übrigens zwinkern und rollt auf Rädern – in Linz wieder zu voller Lebensgröße fand und ab 24. Februar im Musiktheater zu sehen sein wird.

„Happy End für alle“

Das Musical mit dem Schwein, das auf der Komödie „Magere Zeiten“ basiert, zeichnet mit typisch britischem Humor „kleinbürgerliche Traumwelten“ (orf.at) nach. Dabei verbindet das Stück „Skurrilität mit viel Herz“ (OÖ Nachrichten).
„Am Ende gibt es ein Happy End – für alle“, verrät April Hailer, die die 77-jährige Mutter im Musical verkörpert, gegenüber dem Kurier. Unterstützt werden die SchauspielerInnen von einem 10-köpfigen Orchester, die Kostüme sind an die damalige Zeit angelehnt und Betty tritt stets in Begleitung von Schauspielerin Lynsey Thurgar auf.

Auf’s Schwein gekommen? Rasch Tickets sichern!

Quellen: kurier.at, orf.at, nachrichten.at

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!

[i]
[i]