Blockstars finalisiert

oeticket-tickets-banner

„Blockstars“ ist vorbei. Die erfolgreiche TV-Show ist abgedreht, jede der acht Folgen ausgestrahlt, die Kameraleute haben das Feld geräumt. Das Herzensprojekt des Berliner Rappers Sido, im Rahmen einer Fernsehsendung jungen, perspektivlosen Menschen mit Hilfe der Musik eine neue Chance im Leben zu geben, wurde in internationalen Medien heftig diskutiert. Nun ist es beendet – und das Leben der einst unbekannten Kandidaten hat sich in den letzten Monaten komplett verändert. Aus vier fremden Menschen wurde eine Band, die diese Bezeichnung auch verdient hat. Innerhalb kürzester Zeit haben Sharon, Marko, Dragan und Benjamin ein Album geschrieben, Tag und Nacht verbrachte man mit Initiator und Mentor Sido, Produzent Paul Blaze und Vocal-Coach Doreen im Studio, bis die Batterien leer waren. Am Ende stand ein neuer Bandname vor den Songtiteln: 3punkt5.

AusnahmeZustand. Das Resultat der langwierigen Aufnahmesessions heißt, den Gegebenheiten der letzten Wochen und Monate entsprechend, „AusnahmeZustand“. Auf der Rückseite des Albums sieht man einen zerstörten Fernseher. 3punkt5 ist keine geschniegelte Castingband aus der Retorte, nur weil ihre Entstehung mit der Kamera begleitet wurde. Jede einzelne Zeile kam von Dragan, Marko und Benjamin sowie Sängerin Sharon selbst und behandelte nicht zuletzt die eigene, schwierige Vergangenheit. Es ist ein überragend persönliches und emotionales Album.

Das Album Album „AusnahmeZustand“ und die Single „Augenblick“ ab sofort im Handel!

3Punkt5 wollen für Österreich zum Songcontest 2012 nach Baku! Votet bei uns mit und gewinnt tolle Preise!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!