Cash-Cow KISS

Ihm geht’s nur ums Geld, sagt Gene Simmons – und der Mann trägt sein Herz bekanntlich auf der Zunge. Anderen Stars würden Fans so etwas kaum verzeihen, doch KISS spielen in einer eigenen Liga – und am 6. Juni beim Rock In Vienna.

 

KISS sehen, solange sie noch stehen – das könnte das Motto des gigantischen Wien-Gastspiels sein, wenn man den Worten von Sänger und Blutspucker Gene glaubt: In spätestens fünf Jahren könnte das Ende der Band um den heute 65-jährigen Simmons gekommen sein. „Ich glaube nicht, dass ich das mit 70 noch machen kann“, gestand sich der Superstar ein, denn KISS sind eben keine Band wie U2 oder die Rolling Stones, die auf der Bühne eine vergleichsweise ruhige Kugel schieben und auch im überfälligen Rentenalter noch weltweit begeistern. „Wir müssen Feuer und Blut spucken, fliegen durch die Luft und tragen dreißig Kilo schwere Panzer. Das ist verdammt anstrengend“, erklärt Simmons seine Gedanken.

 

Live-Show, Spinne inklusive

Wien, Donauinsel, 6. Juni 2015. Nach Schnitzel und Sachertorte, auf die sich Monster-Gene bereits ganz besonders freut, gibt’s als Abschluss der Premiere des „Rock In Vienna“-Festivals den Gig der Rock-Dinosaurier. Sie bringen entweder ihre Las Vegas-Show an die Donau oder eine gigantische Spinne, die sich mit einer Bein-Spannweite von zwanzig Metern (!) über die Bühne bewegt …

… und da sind wir wieder bei Gene Simmons’ Lieblingsthema, dem Geld, dem Cash, der Kohle. „Für hundert Euro für ein Ticket sollen die Fans auch etwas geboten bekommen“, unterstreicht er die KISS-Philosophie, „Jede Tour ist eine neue Produktion und noch spektakulärer!“ Obwohl die Band Unsummen in ihre Bühnenshows und Special Effects steckt, um die hohen Ticketpreise zu rechtfertigen, bleibt unter dem Strich genügend übrig.

 

Ticketmagazin_Abo_werbung_o

 

Das Geschäft mit der Marke KISS

Und irgendwie – besonders wenn man sich die TV-Familien-Doku-Soap „Family Jewels“ ansieht, in der die Simmons-Familie sehr private Einblicke zulässt – scheinen die Aktivitäten abseits des Rock and Roll mehr einzubringen als die Musik selbst. KISS besitzen einen Golfplatz und ein Limousinenservice in Las Vegas, ein American-Football-Team in Los Angeles und die Restaurant-Kette „Rock & Brews“. Natürlich haben das KISS-Logo und das weltweit bekannte Make-up Merchandising aller Art erobert – Simmons, der für den Business-Teil verantwortlich zeichnet, ist darin Weltmeister, den Planeten mit Produkten im KISSStyle zu überschwemmen. Es gibt KISS-Kondome, KISS-Klopapier, KISS-Särge. „Wenn Gott dich fragt, ob du mehr oder weniger Geld willst, was wirst du antworten?“, bringt er es auf den Punkt, „Mehr! Und da sind wir alle gleich. Geld ist das Wichtigste in unserem Leben. (…) Geld kommt zuerst, noch vor der Liebe. Denn wenn du kein Geld hast, dann werden die Kinder, die du über alles liebst, verrecken.“

Tickets bei oeticket.com

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!