Cheyenne Alice nimmt erste Single auf

cheyenne alice österreich wien voralberg

Dass YouTube regelmäßig Talente aller Art hervorbringt ist wohl kein Geheimnis mehr. Auch die 23 jährige Cheyenne Alice hat mit einem eigenen Kanal begonnen, dieses Jahr recordete sie bereits ihren ersten eigenen Song.

Musik begleitete Cheyenne Alice schon ihr ganzes Leben lang. Früh begann sie zu singen und mehrere Instrumente zu erlernen. Mit über 16 Millionen Klicks auf ihre erste Coverversion von “Titanium”, landete sie vor 6 Jahren ihren ersten Erfolg:

In den folgenden Jahren war Cheyenne Alice vor allem als Cover-Künstlerin unterwegs und hatte diverse live-Auftritte, unter anderem performte sie auch in einem Club über den Dächern Bangkoks. Nach ihrem Auslandsaufenthalt wurde es allerdings ruhig um die Sängerin, sie wollte in Wien Fuß fassen und sich erstmal auf ihr Studium konzentrieren.

Nun die erste eigene Single

Erst dieses Jahr, wurde Cheyenne Alice von Produzent Oliver Pum angefragt den stimmlichen Part seines Songs zu übernehmen. Obwohl die Sängerin den Song nicht selbst geschrieben hat, kann sie sich gut mit der Thematik identifizieren. Bei “Rewind Our Love” geht es um die verlorene Liebe und den Wunsch, die Zeit zurückzuspulen und all’ das schöne nochmal zu erleben. Nicht nur mit dem Text kann sie sich gut identifizieren, auch mit Ihrer außergewöhnlichen Stimme, machte sie den Song zu ihrem.

Darüberhinaus ist nicht nur der Song von Cheyenne ganz persönlich interpretiert worden. Auch das Musikvideo zum Song hat sie geprägt. Sie will eine simple und authentische Story erzählen, sich auf keinen Fall verstellen. Im Video reflektiert sie das Leben und die Zeit mit dem Verflossenen. Ob Traum oder Realität, darüber darf aber der Zuseher entscheiden.

Für Cheyenne Alice war es das erste Musikvideo, das sie gedreht hat:

Das war ganz neu für mich. Denn zum Drehen gehören so viele Emotionen, die man auf Knopfdruck verkörpern muss und schauspielerisches Talent, denn man sollte volle Kontrolle über Gestik und Mimik haben. (Cheyenne Alice)

Trotzdem hat es ihr unheimlich viel Spaß bereitet vor der Kamera zu stehen. Für die Zukunft ist laut Cheyenne Alice noch Einiges mehr geplant. Wir dürfen auf jeden Fall gespannt sein, was wir noch von ihr hören werden.

 

Bis dahin kann man Cheyenne Alice auf ihren Social Media Kanälen verfolgen:

Cheyenne Alice auf Youtube

Cheyenne Alice auf Instagram

Cheyenne Alice auf Facebook

Cheyenne Alice im WWW

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!