“Christmas in Vienna” 2017: Erlesenes im Wiener Konzerthaus

Auch dieses Jahr wartet das traditionelle Konzert “Christmas in Vienna” von 15. – 16.Dezember 2017 wieder mit erlesenen KünstlerInnen sowie einem, auf die Vorweihnachtszeit abgestimmten, Programm im Wiener Konzerthaus auf.

Es ist ein Fixpunkt in der hektischen Vorweihnachtszeit und entführt sein Publikum für einige Momente lang in eine eigene Welt, stimmt auf Weihnachten ein und erweckt ein Gefühl von Frieden – das Galakonzert “Christmas in Vienna”. Jedes Jahr im Dezember gastierten dafür die bekanntesten internationalen OpernsängerInnen aufs Neue für einen Abend lang in Wien. Die Namen reihen sich dabei wie die Perlen einer Kette: Diana Ross, José Carreras, Dionne Warwick, Michael Bolton, Tony Bennett und viele mehr. Ein besonderes Highlight war 1999 das Konzert mit den drei Tenören, und auch für die Ausgabe des diesjährigen Galakonzerts konnten außergewöhnliche KünstlerInnen gewonnen werden, welche unter anderem Weihnachtslieder aus ihrem Heimatland singen werden.

Mit der Russin Olga Peretyatko-Mariotti konnte eine der gefragtesten Sopranistinnen unserer Zeit ins Konzerthaus geholt werden. Seit 2013 geht ihre Karriere steil bergauf, sie beehrt die größten Opernhäuser, gastierte etwa bei den Salzburger Festspielen, eröffnete vor zwei Jahren zusammen mit Plácido Domingo den traditionellen Wiener Opernball oder sang 2016 mit großem Erfolg in Grafenegg. Bei “Christmas in Vienna” setzt die Künstlerin auf klassische Weihnachtsmusik mittels “Pie Jesu” (Faure) etwa.

“Christmas in Vienna” ist das berühmteste Weihnachtskonzert auf der Welt, ich freue mich sehr darauf! (Olga Peretyatko-Mariotti)

Seinen zweiten Auftritt in Folge hat der österreichische Bariton Günter Haumer, Ensemblemitglied an der Wiener Volksoper. Erst vor kurzem sang er in Wien den Dr. Falke in der “Fledermaus” von Johann Strauss und brillierte davor als Don Giovanni. Beim Galakonzert im Dezember wird Haumer mit einem wienerischen Weihnachtslied von Robert Stolz das Publikum begeistern.

Ein bisschen wie nach Hause kommen fühlt sich der Auftritt für den Special Guest des Abends Alois Mühlbacher an. Das junge Ausnahmetalent sang bereits als Kind mit den St. Florianer Sängerknaben bei “Christmas in Vienna”, wie auch 2010 und 2011 als Solist. Als Sopransolist feierte er zudem auf den Podien internationaler Konzertsäle große Erfolge (etwa im Salzburger Festspielhaus Sopransolo in Mahlers 4. Symphonie, in Tokio die Rolle des Yniold in “Pelleas et Melisande”) und absolvierte überdies ein Schauspielstudium in Linz.

Als Kind habe ich davon geträumt in diesem Rahmen als Solist auftreten zu dürfen. (Alois Mühlbacher)

Die international gefeierte Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter, die sowohl als Opernsängerin und Klassik-Interpretin als auch als Folk- und Popsängerin überzeugt, sowie der beste Vertreter des raren Belcanto-Fachs Juan Diego Flórez – der mit Schuberts “Ave Maria” für den ein oder anderen Gänsehautmoment im Publikum sorgen wird – komplettieren die SolistInnengruppe. Traditionell singen und spielen die Wiener Singakademie, die Wiener Sängerknaben als auch das ORF Radio-Symphonieorchester Wien, diesjährig dirigiert von Stefan Gottfried.

Bilder: ©oeticket.com

Sichern Sie sich noch rasch letzte Tickets für das bekannteste vorweihnachtliche Konzert!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!