Das Wiener Konzerthaus

konzerthaus-wien-klein

Das Konzerthaus ist eine der schönsten und berühmtesten Veranstaltungsstätten Wiens mit bedeutendem Einfluss auf das österreichische Musikleben. Wir haben die ehrwürdige Location im dritten Bezirk etwas genauer unter die Lupe genommen.

Konzerthaus Wien Tickets (Copyright: Lukas Beck)

 Das Wiener Konzerthaus in den ersten Jahren & Kriegszeit

Gelegen zwischen dem Schwarzenbergplatz und dem Stadtpark, befindet sich das opulente Gebäude des Wiener Konzertvereins. Wenn man jedoch in der Geschichte zurückgeht, stellt sich heraus, dass um das Gebäude eigentlich ein sogenanntes „Olympion“ mit einer 40.000 BesucherInnen umfassenden Freiluftarena geplant war. Dieser Plan von Architekt Ludwig Baumann, konnte letztendlich nicht umgesetzt werden – schließlich wurde 1913 das „Haus für Musikfeste“ unter Beisein von Kaiser Franz Josef feierlich eröffnet. Das darauffolgende Festkonzert der späteren Wiener Symphoniker beeindruckte durch die Aufführung von Richard Strauss‘ eigens zu diesem Anlass komponiertem Präludium.

In den 20er und 30er Jahren war vor allem Flexibilität und Kreativität gefragt: Nach dem Zerfall der österreichisch-ungarischen Monarchie mussten überall Einsparungen gemacht werden – auch im Kulturbereich. Aus diesem Grund bediente sich das Programm des Konzerthaus Wien nicht nur am klassischen Repertoire, sondern auch an Jazz-, Schlager- und Tanzevents. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges war die Institution wesentlich daran beteiligt, die Wiener Musikkultur wiederherzustellen. Es war eine Zeit voller Uraufführungen, Premieren und Veränderungen.

Architektur & Säle des Konzerthaus Wien

Das auf einem Grundriss von 70 mal 40 Meter erbaute Wiener Konzerthaus ist bekannt durch seine voneinander musikalisch unabhängigen Säle. Der große Saal, mit einer Kapazität von 1.865 Personen, der Mozart-Saal (704), der Berio-Saal (400) und der Schubert-Saal (366) sind dermaßen errichtet, dass in ihnen unterschiedliche Konzerte gleichzeitig stattfinden können, da sie harmonisch nicht auf einander einwirken. Auch sonst ist das Konzerthaus aus architektonischer Hinsicht ein Hingucker: Merkmale des späten Historismus, des Sezessionismus und des Jugendstils werden hier verbunden. Die Orgel im großen Saal gilt als besonderes Highlight.

Programm & Zukünftige Events im Konzerthaus

Das Wiener Konzerthaus ist der Hauptspielort von vielen klassischen Orchestern wie dem Wiener Kammerorchester, der Wiener Symphoniker und des Klangforum Wien. Außerdem ist es auch Austragungsort von Bällen, Jazz- und World Music-Konzerten.

Ab September finden wieder einige besondere Veranstaltungen im Konzerthaus statt wie zum Beispiel: The Tallest Man On Earth (17.09.2016), The Whitney Houston Show (24.09.2016), Ben Harper & The Innocent Criminals (27.09.2016) und viele mehr.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!