Das Wiener Chelsea

Unter den Bögen spielt die Musik: Was haben Die Toten Hosen, Die Ärzte, Soundgarden und Bilderbuch gemeinsam? Sie alle standen schon auf der Bühne im Chelsea. Eine Institution des Wiener Nachtlebens wird 30!

Bader Images

Täglich wechselnde DJs sowie Newcomer-Bands, die vor Publikum spielen können: Was heute eine Selbstverständlichkeit in Wien sein mag, war anno 1986 noch eine Lücke im Nachtleben der Stadt. Othmar Bajlicz hat diese Lücke geschlossen. Heute ist das Chelsea eine der bekanntesten Adressen für Live-Auftritte, Sportübertragungen oder das wohlverdiente Feierabendbier. „Das Chelsea richtet sich an musikinteressierte Menschen jeglichen Alters, die sich gerne Konzerte anschauen oder einfach gerne feiern“, unterstreicht Clubbetreiber Bajlicz im Gespräch mit !ticket.

Begonnen hat alles in der Piaristengasse 1 im 8. Bezirk, als sich der Profifußballer dazu entschloss, seine zweite große Leidenschaft – die Musik natürlich – zum Beruf zu machen. Versteckt in einem Wohnhaus veranstaltete das frisch gegründete Chelsea Mitte der 80er-Jahre seine ersten Shows in den Kellergewölben – Underground-Feeling pur. Im Untergrund blieb es aber nicht lange, der Club mauserte sich in wenigen Jahren zur namhaften Live-Location. Heimische Berühmtheiten wie Extended Versions, Fetish 69 oder Hans Platzgumer sammelten dort ihre ersten Bühnenerfahrungen. Weniger begeistert über den lautstarken Erfolg waren jedoch die Hausanrainer, das „alte“ Chelsea musste die Verstärker abdrehen und siedelte 1995 unter die Stadtbahnbögen am Gürtel – „als erster Club“, wie Bajlicz betont.

30-Jahre-Feier mit Liveprogramm

Dort spielt bis heute die Musik – was auch über die Grenzen Ös­terreichs hinaus bekannt ist. Bands wie Sportfreunde Stiller, Gossip, Die Toten Hosen, Die Ärzte, The Wombats oder Soundgarden absolvierten ihre Wien-Premieren im Chelsea. „Viele einheimische und internationale Acts, die später groß rausgekommen sind, haben ihre ersten Wien-Gigs hier gespielt. Darauf bin ich stolz“, so Bajlicz.

Es waren also bewegte Jahrzehnte – und Jubiläen gehören bekanntlich gefeiert: Zum 30. Geburtstag ist vom 25. bis zum 27. Mai eine große Sause mit viel Liveprogramm geplant. Mit dabei sind Christoph & Lollo, Sex Jams, White Miles, Freud und viele mehr. In diesem Sinne: Happy Birthday, Chelsea!

 

Tickets für alle Veranstaltungen im Wiener Chelsea gibt es natürlich bei oeticket.com! Wir freuen uns schon auf The Parlotones (24. September), John Coffey (16. September), Lian mit ihrer Albumpräsentation (1. Juni), Június Meyvant (6. September) und viele mehr!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!