Die coolsten Outfits und Gadgets für Festivalgänger

Tolles Sommerwetter, gute Musik und nette Menschen sind die perfekten Zutaten für ein unvergessliches Festival. Mit ein paar Tipps für die optimale Ausstattung erhöht sich der Spaß am Festivalbesuch zusätzlich. Dabei geht es unter anderem um praktische Gadgets und das passende technische Equipment. Außerdem dienen die modischen Festival-Trends als Inspiration für den perfekten Look zum mehrtägigen Feiern.

 

Mit technischem Equipment persönliche Glücksmomente festhalten

Für viele Menschen zählt der Besuch eines Festivals zu den absoluten Highlights des Jahres. Mit der richtigen Ausrüstung lassen sich die schönsten Momente festhalten und anschließend digital archivieren. Dazu gehört zum Beispiel ein flexibel justierbarer Selfie-Stick für spontane Aufnahmen auf dem Festivalgelände, der in diesem Jahr in Europa seinen absoluten Hype erlebt hat. Für Videos in extremen Aufnahmepositionen bieten sich zudem kompakte Handkameras an. Die beliebten GoPro-Modelle zeichnen sich durch eine hohe Bildqualität aus und sind dank wasserfestem Gehäuse auch zuverlässig vor Regen oder Bierspritzern geschützt.

 

Inspirationen für stilbewusste Festivalbesucher

Ein Festival-Wochenende ist nicht nur ein Genuss für die Ohren, sondern ein Festival heißt auch „Sehen und gesehen werden“. Mit dem passenden Outfit können die Besucher ihr Modebewusstsein zum Ausdruck bringen. Ein absolutes Must-have in diesem Festival-Sommer ist beispielsweise die Jeansshorts. Diese bequemen Hosen lassen sich hervorragend mit einem lässigen T-Shirt in bunten Farben oder einem coolen Hemd kombinieren. Slipper aus Leder sorgen für den größtmöglichen Komfort beim Tanzen und leichte Sommerkleider mit trendigen Palmenprints stellen schicke Alternativen zum sportlichen Look dar. Aber auch Gummistiefel dürfen im Gepäck von Festivalbesuchern nicht fehlen. Bei Regen verwandelt sich der Untergrund vor den Bühnen innerhalb kürzester Zeit in Matsch, was die Wichtigkeit von robustem Schuhwerk zusätzlich verdeutlicht. Wer noch auf der Suche nach den passenden Artikeln ist, muss nicht unbedingt zum Shoppen in die Innenstadt: Modische DIY-Styles sind sowohl kostengünstig als auch individuell anpassbar. Mithilfe einer gewöhnlichen Schere können beispielsweise Fransen an Shirts und Hosen geschnitten werden, die auf einem Festival echte Eyecatcher darstellen. Auch aus einem Tuch lassen sich vielfältige Sachen anstellen, vom Kleid bis hin zum Kopftuch kann mit unterschiedlichen Wickeltechniken der persönliche Style getroffen werden. Verziert mit Blumen lassen sich auch normale Strohhüte und Handtaschen eigenhändig aufpeppen.

 

Praktische und unterhaltsame Gadgets für den Festivalbesuch

Aufgrund der enormen Beliebtheit der zugehörigen Veranstaltungen sind auch spezielle Festival-Gadgets erhältlich. Dazu zählen zum Beispiel Seifenblasen-Maschinen, die für witzige Effekte sorgen. Außerdem kann durch den Kauf eines tragbaren Gasgrills für die Verpflegung mit leckeren Würstchen und Steaks gesorgt werden. Ein weiteres Gadget für Festivalgänger ist mit einem kabellosen Lautsprechersystem zu benennen. Diese Modelle garantieren bereits vor den ersten Auftritten gute Stimmung und können mit vielen unterschiedlichen Geräten verbunden werden. Mit handlichen Keulen oder anderen Jonglierartikeln lassen sich zudem die Pausen zwischen den verschiedenen Bands überbrücken. Insgesamt gesehen lässt sich der Festivalbesuch mit den erhältlichen Gadgets noch unterhaltsamer und abwechslungsreicher gestalten. In Kombination mit einem trendbewussten Outfit sowie den handlichen Produkten für die Aufnahmen von Videos und Erinnerungsfotos ist die perfekte Ausrüstung zum Feiern unter freiem Himmel dann komplett.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!