Die Firma Kiss

KISS ist keine Band, sondern eine Firma. Die Meister der Gesichtsbemalung waren eine der ersten Bands, die Merchandise in ganz großem Stil verkauft haben. Heute gibt es mehr als 5000 lizensierte KISS-Produkte, eine eigene Restaurant-Kette, ein eigenes Racing-Team und mehr. Warum ihm die Konkurrenz egal ist, warum ihm in neuen Medien die Kunst fehlt und dass das Croissant eigentlich aus Österreich kommt, erzählt Langzüngler Gene Simmons im Gespräch mit TICKET.

Fast alle eurer Touren haben für Konzerte in Österreich gehalten. Ihr spielt dieses Jahr auch am Nova Rock. Wie gefällt dir Österreich? Hast du hier schon einmal Sightseeing gemacht?

Ich liebe das Essen, Palatschinken, die Geschichte, viele Sachen. Viele Leute wissen nicht, dass das Croissant eigentlich aus Österreich kommt, nicht Frankreich. Die Österreicher besiegten die Türken, als sie in Österreich einmarschierten und um das zu feiern, haben sie diese sichelförmigen Brötchen gebacken, Croissants. Sie haben gefeiert, sie gegessen und sie dann ausgekackt. Eine eurer Prinzessinnen hat dann Napoleon geheiratet. So kam das Croissant nach Frankreich.

Was erwartet ihr euch vom Nova Rock?

Wir haben eine brandneue Stage-Show. Wir kommen vor Amerika und dem Rest der Welt nach Österreich. Paul kam eines Tages ins Büro und malte ein kleines Ding auf ein Blatt Papier. Wir fanden das alle großartig und innerhalb von zwei Monaten baute es die fantastische KISS-Crew auf. Es ist unglaublich, einfach verblüffend.

KISS veröffentlichte 2012 ein neues Album. Sind Tommy Thayer und Eric Singer in das Songwriting involviert oder machen das noch immer hauptsächlich Paul Stanley und du?

Hauptsächlich Paul und ich, aber in Wahrheit steht die Tür immer offen. Tommy Thayer hat bei einigen Songs mitgeschrieben und bei allem eine der Hauptrollen gespielt. Er hat sich auch bei den Arrangements beteiligt. Eric Singer bekam sogar eine Chance zu singen: Daraus wurde die wahrscheinlich beste Gesangs-Aufnahme des Albums.

Ihr wart in den 70ern Pioniere im Merchandise-Verkauf. Aber seitdem hat sich die Kommunikation mit Fans enorm verändert. Was haltest du von neuen Medien? Verwendet ihr sie?

Wir versuchen, alles zu verwenden, aber neue Medien sind meist so kalt. Alles ist klein. Du hast es auf deinem Smartphone oder am Computer und alles fühlt sich so klein an. In den alten Tagen konntest du ein Album kaufen, einfach nur weil du die Kunst am Cover gemocht hast. Damals gab es Kunst. Album-Covers waren mehr als nur Musik. Als man eine Aufnahme veröffentlicht hat, war da nicht nur Musik, sondern auch die Darstellung. Heutzutage gibt es keine Darstellung, du lädst die Musik nur runter. Neue Medien sind sehr kalt. Es gab auch einmal eine Form von Kunst, die Video genannt wurde. Die Leute investierten viel Geld und Zeit, um solche Videos zu drehen. Das gibt es jetzt nicht mehr, nur noch sehr wenig, die Leute machen es meist im Internet. Neue Medien sind okay, aber viel weniger sexy, viel unfreundlicher, viel uninteressanter.

Denkst du, Merchandise ist für junge Bands noch immer wichtig?

Jede Band, die glaubt, sie macht kein Merchandise, ist dumm. Sobald du ein Konzert-Ticket druckst, ist es keine Musik, sobald du deinen Namen auf ein T-Shirt druckst, ist es keine Musik – es ist Merchandise. Der einzige Unterschied zwischen einer neuen Indie-Band und KISS ist der, dass KISS 5000 Lizenzprodukte hat und diese neue Bands gar nichts.

Ihr habt vor kurzem eure eigenen Restaurants in den USA eröffnet…

Es sind bereits zehn und wir eröffnen noch 100 mehr in Amerika und wahrscheinlich 200 in Japan.

Konkurrierend zu Hard Rock Café, denkst du es gibt genügend Nachfrage nach solchen Restaurants?

Ich denke nicht über Konkurrenz nach. Wenn man bei einem Rennen mitmacht, schaut man auch nicht über die eigene Schulter, um zu sehen, ob da noch jemand ist. Man bestreitet einfach sein Rennen. Mach das Beste, das du kannst. Es gibt genügend Platz für alle. Wenn du eine Band gründest, glaubst du nicht, dass es da noch andere Bands gibt? Braucht die Welt noch andere Bands?

Ich finde, es kann niemals genügend Musik geben.

Es kann niemals genügend Entscheidungen im Leben geben, niemals genügend Filme, Fernsehen, und es kann niemals genügend Restaurants geben. Die Leute werden entscheiden.

Du wurdest in Israel geboren. Kommen wir zu etwas Politischem. Was ist deine Meinung zum Nah-Ost-Konflikt?

Dies ist nicht der richtige Ort hierfür, das ist eine blöde Frage. Wen interessiert’s, was ein Rockstar zu sagen hat?

Denkst du nicht, dass Künstler ihre Bekanntheit nützen sollten, um politisch aktiv zu werden?

Nein! Ich denke, sie sollten den Mund halten und einfach Gitarre spielen! Ich frage ja auch keinen Politiker, wie man Gitarre spielt und ein Gitarrist sollte nichts über Politik sagen. Man ist nicht dazu qualifiziert. Musiker können nicht einmal Musik lesen und schreiben, wir können unsere Instrumente kaum spielen und ich habe noch nie einen Rockstar getroffen, der täglich die New York Times liest. Sie haben keine Ahnung. Warum fragst du nicht, wie sich ein Musiker in seinem Leben unter den Planeten fühlt? Es ist genauso wichtig, es bedeutet gar nichts.

Da hast Bücher geschrieben, eine Autobiografie und hattest außerdem viel mit Filmen zu tun. Wirst du einen Film über KISS machen?

Ja, das ist im Gespräch.

Wie wird daraus? Eine Dokumentation?

Es ist zu früh, um darüber zu sprechen.

Wie sieht es mit einer KISS-Oper oder einem Musical aus?

Ich bin kein Fan der Oper, aber ich bewundere sie.

Vielleicht ein Musical?

Das war bei uns bereits im Gespräch.

Habt ihr bestimmte Pläne?

Alles braucht seine Zeit. Wenn eine Frau geschwängert wird und wenn man einen Samen pflanzt, fragen alle, wann das Baby kommt. Wann kommt das Essen? Es braucht lange Zeit. Man beginnt mit einer Idee und es braucht lange Zeit bis sie verwirklicht wird. (Auf Deutsch:) Verstehen Sie?

Also werde ich besser nicht fragen, ob du mit KISS noch weiter machst, oder?

Wir werden weitermachen solange es Spaß macht und wir der Legende gerecht werden. Ihr wolltet das Beste, hier ist das Beste, die beste Band der Welt, KISS. Wenn du uns in Österreich siehst: Wir sind in der besten Form, die wir jemals hatten. Das Stehvermögen ist großartig, die Songs sind großartig. Es ist sehr komisch, dass nur weiße Leute über das Alter sprechen. Es ist sehr komisch, dass schwarze Leute niemals etwas über das Alter von B.B. King sagen, der demnächst 90 Jahre alt wird. Aber bei weißen Leuten ist das so: Wenn eine Frau 30 wird und sie Model ist, sagen die Leute, sie sei alt. Das ist komisch, dumm, finde ich. Du kannst der Beste sein, der Champion, egal welches Alter, oder nicht.

Was geschieht mit dem KISS-Imperium, wenn ihr keine Konzerte mehr spielt und keine Musik mehr schreibt?

Wir werden einen anderen Planeten übernehmen und ihn Planet KISS nennen.

Gibt es den nicht schon?

Wir besitzen bereits die Schutzmarke.

 KISS kommen am 15. Juni zum Nova Rock. Merchandise gibt’s dort sicher auch zu kaufen!

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!