Die Kabarett- und Comedy-Highlights 2018

Von Pizzera & Jaus über Michael Mittermeier, Thomas Stipsits, maschek und Gernot Kulis bis hin zu John Cleese: Das neue Jahr hält einige Kabarett- und Comedy-Highlights bereit, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten!

Mit Stinatzer Delikatessen gibt Thomas Stipsits eine kleine Werkschau der burgenländisch-steirischen Mischung, gewürzt mit Ausblicken auf das neue Soloprogramm, also quasi ein “Best-of”. Dabei zeigt Stipsits einmal mehr seine Wandlungsfähigkeit: Klassisch österreichische Charaktere werden durch Überzeichnung liebevoll und augenzwinkernd “aufgeblattelt”. Neben all dem bleibt Stipsits natürlich noch genügend Platz, um sich über Politik und Gesellschaft lustig zu machen, in verrückten Liedern seine Stimmenimitationen zu präsentieren und mit dem Publikum spontan zu scherzen.

 

Paul Pizzera & Otto Jaus, die zwei heißesten Eisen, die die österreichische Kabarettlandschaft momentan zu bieten hat, begeistern auch 2018 mit ihrer “Unerhört solide”-Tour. Dabei erwartet das Publikum ein Musikkabarett vom Feinsten, das aus Selbstironie, Ehrlichkeit und dem Spaß am Leben besteht und beiden bis zum letzten Ton alles an Talent und Leidenschaft abverlangt.

 

Ring frei für den Comedykampf des Jahrhunderts: Denn ab März kämpft sich Michael Mittermeier mit seinem neuen Programm Lucky Punch – Die Todes-Wuchtl schlägt zurück durch Österreich. Dabei fightet der bayrische Karate Kid der Stand Up Comedy wie man ihn kennt und liebt: Schweben wie Bruce Lee und stechen wie Biene Maja. Ein Mann, ein Mikro, keine Regeln. Als einziger Verbündeter bleibt Mittermeier die berüchtigte Todes-Wuchtl.

 

 

Auch 2018 drehen maschek den Wichtigen den Ton ab und reden drüber: Im Jänner blicken Peter Hörmanseder und Robert Stachel auf das vergangenen Jahr zurück und zeigen die besten Clips aus “Willkommen Österreich”. Im März geht es dann mit dem Programm “Fake! In Wahrheit falsch” weiter, wenn maschek uns einen Abend lang die Weltnachrichten zurecht basteln. Doch damit nicht genug: Zum 20-jährigen Bühnenjubiläum werden maschek wieder zu dritt auf Tournee gehen, mit einem Best-Of aus zwei Jahrzehnten Drüber-Reden.

 

2018 gibt es wieder Neues von Thomas Maurer. Viel ist über sein Programm Zukunft allerdings noch nicht bekannt. Was man aber sicher sagen kann: Das neue Programm von Thomas Maurer liegt in der Zukunft.

Neues gibt es auch ab Herbst von Andreas Vitasek. Der Titel des Programmes ist allerdings noch nicht bekannt.

 

In seinem neuen Live-Programm Freispruch! hält Martin Rütter ein bellendes Plädoyer für die Beziehung von Hasso und Herrchen. Im Auftrag der Hunde und zur Aufklärung ihrer Menschen. Dabei räumt er mit dem Mythos des notorischen Problemvierbeiners auf und holt sie von der Anklagebank. Denn was wir alle längst wissen, aber kaum zu denken wagen, bringt der Hundepro Nummer 1 unmissverständlich auf den Punkt: Schuld ist nie der Hund.

 

 

Das Leben stellt uns Herkules-Aufgaben, doch auch 2018 gibt Gernot Kulis alias Herkulis die Lösung dafür. Begleiten Sie einen hoffnungslosen Handwerker, aber talentierten Mundwerker auf seine Anti-Heldenreise. “Herkulis” verspricht einen Comedy-Abend mit starken Pointen, halsbrecherischen Geschichten und einem schlagfertigen Gernot Kulis.

 

 

Mit “#wastdueigentlichweribin” zeigt Christopher Seiler ab Februar die ganze Wahrheit auf. Dabei nimmt der 30-jährige Schauspieler, Musiker und Stand Up Comedian wieder auf nichts und niemanden Rücksicht und geht “brachial, tief(sinnig), aber absolut der Wahrheit entsprechend” ans Eingemachte.

 

 

Lebhaft geht es auch 2018 mit Alex Kristan weiter, wenn sich der Kabarettist wieder das Zitat “Lebe jeden Tag, als ob es dein letzter wäre” zu Herzen nimmt. Das einzige Problem am Leben ohne Limit: Gesetze kennen sehr wohl ein Morgen. So dürfen Sie auch im neuen Jahr Alex Kristan bei seiner “Resozialisierungsnacht auf Staatskosten” besuchen. Natürlich sind auch Kristans diverse Alter Egos und Parodien wieder mit von der lebhaften Partie.

 

Neues Jahr, neues Programm – 2018 feiern folgende KabarettistInnen Premiere:

Lisa Eckhart – Die Vorteile des LastersAb Jänner erfindet die junge Steirerin in ihrem zweiten Soloprogramm die Sünden neu und besticht wieder mit rabenschwarzem Humor, souveräner Bühnenpräsenz und ihrem poetischen Talent.
Tanja Ghetta – TrotzphaseTanja trotzt in ihrem neuen Programm: Auf Diplomatie wird gepfiffen. Einmal so richtig die Sau rauslassen, als ob es kein Morgen gäbe. Wurscht ob es einen Grund dafür gibt oder nicht. Hauptsache laut und dagegen… Dabei stellt sich die Frage: Ist Trotz nur eine Phase oder eine Lebenseinstellung?
Robert Palfrader – Allein 2018 präsentiert der Publikumsliebling sein erstes Soloprogramm. Worum es dabei geht? “Robert Palfrader hält nicht besonders viel von sich und tritt mit seinem ersten Soloprogramm den Beweis an, dass das zu Recht so ist. Der Abend führt von der genetischen Disposition über den freien Willen zum Zufall. Und allem anderen, das er nicht versteht. Und das ist viel.” Man darf schon gespannt sein.
Berni Wagner – Babylon!Seit sieben Jahrne lebt der Oberösterreich nun in Wien. Das gibt genügend Stoff, um ein eigenes Programm darüber zu schreiben. Vom Horror im Supermarkt über das Bordservice in der U-Bahn bis zu den Aliens im Prater: In “Bablyon!” trifft zähflüssiger Alltag auf urbane Legende.
Elias Werner – Die Tragödie vom weißen MannWieviel Feminismus verträgt der Mann? Wieviel Erbschuld trägt er? Und wieviel Mann verträgt der Mensch? Elias Werner beschäftigt sich in seinem dritten Soloprogramm selbstironisch, lachhaft, romantisch, aber auch politisch mit dem Mann im Wandel der Zeit.
Flo & Wisch – Waschmänner“Selbst ist der Mann” lautet das Motto einer neuen Generation herangewachsener Männer, über die Flo und Wisch in ihrem neuen Programm entrüstend ehrlich und unwiderstehlich genial Zeugnis ablegen. Zwei “Waschmänner” machen Kleinkunst ganz groß – in einer emotionsgeladenen Show mit Hit- und Gänsehautgarantie!
Christoph Fritz – Das Jüngste Gesicht Der junge und noch jünger aussehende Niederösterreicher besticht in seinem Erstlingswerk weder durch energiegeladene Bühnenpräsenz noch durch das Verbreiten leichtfüßiger Freude. Ganz im Gegenteil: Mit abgründig-schonungslosem Humor macht sich Christoph Fritz über all das lustig, was eigentlich nicht lustig ist – vor allem über sich selbst.
Simon & Jan – HallelujaIn ihrem neuen Programm wird der Erwartungshaltung des klassischen Kabarettpublikums mit diabolischem Spaß ein Bein nach dem anderen gestellt. Dabei sind ihre Texte saukomisch, teils ins Absurde überdreht und die zeitgeistigen Grenzen der politischen Korrektheit gern mal übertretend.
Omar Sarsam – HerzalarmNach “Diagnose:Arzt” steht der Wiener Kinderchirurg dieses Jahr mit “Herzalarm” zum zweiten Mal alleine auf der Bühne. Ganz nach dem Motto: “Lachen, weil der Arzt kommt.”
Florian Scheuba – Folgen Sie mir auffälligDrei Jahre nach seinem Solo-Debüt zieht Florian Scheuba wieder Bilanz. Doch diesmal nicht über das, was war, sondern über das, was ist. – Ein Abend für Folger, Verfolgte und Unfolgsame.
Robert Blöchl – Gute GesellschaftIn seinem ersten Soloprogramm zeigt Robert Blöchl, bekannt als Teil des preisgekrönten Kabarettduos BlöZinger, seine vielen Facetten und sein musikalisches Talent.
Nina Blum & Martin Oberhauser – Jetzt, oder nie! In ihrem neuen Programm gehen Blum und Oberhauser den letzten Rätseln des Zusammenlebens von Frau und Mann auf den Grund.
Nadja Maleh – Best of KabarettNadja Maleh gibt ab Jänner die kabarettistischen Highlights all ihrer Soloprogramme zum Besten.
Comedy Hirten – Alles perfekt!Mit den Comedy Hirten wird 2018 alles perfekt: Werden Sie schöner als jedes Model, reicher als Donald Trump und Bill Gates zusammen uvm. – und das alles an einem einzigen Abend.
Dornrosen – WahnsinnlichAb März stürzen sich die Dornrosen mit Ihnen in den Wahnsinn und bringen wahrhaftige Gefühle ans Licht.

Weitere Highlights im Jahr 2018:

Gipfeltreffen des Kabaretts:

Am 7. und 8. Mai geht der beliebte Kabarettgipfel in die dritte Runde. Auch dieses Mal ist beste Unterhaltung garantiert, wenn die Stars der deutschsprachigen Kleinkunstszene aufeinander treffen. Heuer darf man sich in der Wiener Stadthalle auf folgende Künstler freuen: Lukas Resetarits, Klaus Eckel, Alex Kristan, Omar Sarsam und Martina Schwarzmann. Die musikalische Begleitung übernimmt der HardChor Die Echten.

Jubliäum mit Jubelprogramm:

Seit mittlerweile 30 Jahren versammeln sich bei der Ybbsiade die besten und bekanntesten KabarettistInnen und Kulturschaffenden. Eröffnet wird das Kultur-und Kabarettfestival am 6. April von Pizzera & Jaus. Doch damit nicht genug – zum Jubiläum versammeln sich einige Kabarett-Größen in Ybbs an der Donau: Neben Monika Gruber, Angelika Niedetzky, Elke Winkens und den Kernölamazonen werden Gernot Kulis, Gery Seidl, Michael Mittermeier, Lukas Resetarits uvm. zu sehen sein.

Last Time To See Him Before He Dies:

Am 13. Juni kommt die britische Legende John Cleese mit “Last Time To See Me Before I Die” zum offenbar letzten Mal nach Wien. In seinem Programm wird der britische Komiker, Schauspieler und Drehbuchautor sein Publikum durch einen Mix seiner Klassiker sowie seiner neueren Werke führen – natürlich wie gewohnt mit einer ordentlichen Prise trockenen Humors.

Wiedereröffnung:

Fans des Globe Wien können aufatmen: Denn nach einem Brand in der Marx Halle öffnet das Theater 2018 wieder seine Pforten und empfängt KabarettistInnen und Comedians, wie z.B. Michael Mittermeier, Harry G. und Pizzera & Jaus.

Tickets für alle Kabarett- und Comedy-Highlights finden Sie auf oeticket.com!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!