Die Preisträger des AAMA 2017

Am 4.Mai fand die 17. Verleihung des Amadeus Austrian Music Awards im Wiener Volkstheater statt. Wir gratulieren dem Live-Act des Jahres und großen Abräumer des Abends: Bilderbuch!

Letzte Woche Donnerstag ging die 17. Verleihung der Amadeus Austrian Music Awards über die Bühne des Wiener Volkstheaters. In insgesamt 18 Kategorien wurden die begehrten Trophäen verliehen. Die glücklichen Gewinner, das imposante Showprogramm und ein begeistertes Publikum sorgten für einen schillernden Abend für Österreichs Musikszene.

Die großen Abräumer des Abends sind Bilderbuch, Julian Le Play und Pizzera & Jaus. Julian Le Play wurde für das „Album des Jahres“ und auch als „Bester Künstler“ ausgezeichnet. Pizzera & Jaus durften ebenfalls zwei Amadeus- Trophäen für den „Song des Jahres“ presented by Hitradio Ö3 und die Kategorie „Pop/Rock“ mit nach Hause nehmen. Ein echtes Highlight war die Verleihung des Lebenswerk-Amadeus an Willi Resetarits, der den Award von „Jazz/World/Blues“-Gewinner Ernst Molden überreicht bekam und Standing Ovations erntete.

Bilderbuch machte in den Kategorien „Band des Jahres“ und „Live Act des Jahres“ presented by oeticket.com das Rennen.

Die Gewinner der Amadeus Austrian Music Awards 2017:

Band des Jahres: Bilderbuch
Künstler des Jahres: Julian le Play
Künstlerin des Jahres: Christina Stürmer
Album des Jahres: Zugvögel – Julian le Play
Song des Jahres presented by Hitradio Ö3: Jedermann – Pizzera & Jaus
Live Act des Jahres presented by oeticket.com: Bilderbuch
Alternative: Voodoo Jürgens
Pop/Rock: Pizzera & Jaus
Electronic/Dance: Mynth
Hard & Heavy: Serenity
Hip Hop/Urban: Nazar
Jazz/World/Blues: Ernst Molden
Schlager: DJ Ötzi & Nik P.
Volksmusik: Andreas Gabalier
FM4 Award: Leyya
Lebenswerk: Willi Resetarits
Best Sound presented by FAMA: AVEC – What If We Never Forget
Songwriter des Jahres presented by AKM / austromechana: Lemo für den Song „Der Himmel Über Wien“

Alle Künstler und Tickets finden Sie hier.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!