Eine Prise Punkrock am Morgen …

Templeton Pek

… vertreibt Kummer und Sorgen, auch wenn es ein Morgen der Spätaufsteher ist: Am 18. Jänner geben sich in der Arena Templeton Pek, Criminal Colection und Deadends die Klinke in die Hand.

Templeton PekTEMPLETON PEK (GB)

2017 unterschrieben die Briten bei Drakkar Entertainment, arbeiteten an neuen Songs und verpackten das Material in ihrer neuen Platte „Watching The World Come Undone“. Bei ihrer Releasetour macht das Punkrock-Trio am 18. Jänner auch im Dreiraum der Arena Wien halt. Energiereiche Riffs treffen auf Singalongs im Refrain. Hier schon mal ein Vorgeschmack auf ihr neues Album:

Criminal ColectionCRIMINAL COLECTION (CZ)

Die dreiköpfige Poppunk/Punkrock Combo beschallt seit 2004 Bühnen auf der ganzen Welt. Brasilien, Russland, Canada und viele Teile Europas stehen bereits in ihrer Agenda. Markenzeichen der Band ist, dass deren Leadvocals an den Drums sitzen:

DeadendsDEADENDS (AUT)

Schneller Punkrock gemischt mit viel Emotion, so beschreiben die Grazer selbst ihren Stil. Ihr 2017 erschienenes Album “ The Essence Of Every Second“ macht auf jeden Fall Lust auf mehr.

Aktuelle Informationen zum Event findet ihr auf Facebook.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!

[i]
[i]