Elektrisierende Impulse

Österreich bietet für elektronische Künstler gute Nährstoffe, um auch international zu wachsen. Angereichert wird diese Bodenkultur unter anderem mit dem neuen „Electric Spring“-Festival.

Mileece, eine britische Künstlerin und Musikerin, hat eine Band wie kein anderer: Sie besteht aus Lilien, Palmen, Farnen und Orchideen. Die Pflanzen produzieren, angehängt an Elektroden, einen sphärischen, elektronischen Sound. Was Mileece dafür braucht, sind ein Computer sowie eine nährstoffreiche Erde zum Wachsen ihrer biologisch abbaubaren Musiker. In ihrem Gewächshaus in L.A. findet sie diese. Auch Österreich ist nicht nur für pflanzliche, sondern auch für menschliche Künstler elektronischer Musik ein guter Boden, der internationale Erfolge hervorbringt. Schon lange bevor vom aktuellen Österreich-Boom mit Bilderbuch, Olympique oder Wanda gesprochen wurde, gab es in Wien vor allem eines: eine elektronische Musikkultur.

Der aus Deutschland stammende Elektrokünstler [dunkelbunt] zog in den 90er-Jahren sogar von Hamburg nach Wien, um sich musikalisch zu entfalten. Warum tut man sich das an? Vienna Sound „Ich bin wegen der elektronischen Musik inspiriert worden, nach Wien zu kommen, wegen Kruder & Dorfmeister und der hier herrschenden jazzy Downbeat-Geschichte. Da hat sich schlagartig mein Sound geändert“, sagt Ulf Lindemann alias [dunkelbunt]. Kruder & Dorfmeister, das Austro DJ- und Produzenten- Duo streute die elektrischen Samen Anfang der 90er-Jahre quer durch die Hauptstadt. Bis heute stehen Peter Kruder und Richard Dorfmeister für einen frischen Dub-Beat in Electric Vienna. Die beiden sind nach wie vor international gefragt.

Tickets bei oeticket.com

Nazar_0296_web

Rapper Nazar eröffnet das „Electronic Spring“ – Festival im Wiener Museumsquartier

Genauso wie die Drum- ’n’-Bass-Promis Camo & Krooked, der Elektro-Swinger Parov Stelar oder Waldeck und Erwin & Edwin. Es gibt in Wien sogar eine „Electronic Music Academy“, die Electronic Music Producer-Kurse von Techno bis Dubstep bietet. Für 159 Euro kann man in neun Stunden zum Beispiel Drum-’n’- Bass-Basics lernen oder für den gleichen Betrag pro Monat in einem halben Jahr zum Producer-Pro werden. Die Wiener Club-Kultur mit Pratersauna, Fluc oder Chaya Fuera macht außerdem Platz für Elektro-Sprösslinge.

Sprießen, das tun in Österreich auch Elektro-Festivals. Wie zum Beispiel das „Electric Summer“ in Dornbirn mit Fritz Kalkbrenner und DJ Antoine als Headliner. Neues Elektro-Festival Nachwuchs gibt es immer wieder im elektronischen Event-Garten: Nach zwei Jahrzehnten an österreichischer Elektro-Music hat das MuseumsQuartier gemeinsam mit der Stadt Wien und der Kunsthalle Wien ein neues Festival ins Leben gerufen: das „Electric Spring“. Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny dazu: „Der Stadt (Wien, Anm.) ist es ein großes Anliegen, diese innovativen KünstlerInnen und ihre Musik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.“ Eröffnet wird das elektronische Indoor- und Outdoor-Programm übrigens mit Nazar. Anders als die anderen Acts wie Johann Sebastian Bass oder Elektro Guzzihat der Rapper mit elektronischerMusik nur am Randezu tun. Wir empfehlen, sich vom Klang einer Pflanze inspirieren zu lassen.

 

Schwerpunktthema Flower-Power:
Auch Pflanzen können zu Musikern werden. Sie setzen elektrische Signale frei, die mithilfe von Elektroden eingefangen werden können. Heraus kommt ein sphärischer, elektronischer
Sound.

termine 

Sound:frame Festival

10. und 11. April, Grelle Forelle, Wien

[button color=“black“ link=“http://www.oeticket.com/de/suche/?search_string=sound#search_string=sound%3Aframe+Festival&category%5B%5D=&country=&city=&venue=&timeinterval=0&from%5Bd%5D=&from%5Bm%5D=&from%5BY%5D=&to%5Bd%5D=&to%5Bm%5D=&to%5BY%5D=&extended=1&from_submit=1&partnerld=2872&utm_campaign=ticketmag&utm_medium=homepage
&utm_source=button“ target=“newwindow“]Tickets bei !ticket kaufen[/button]

Urban Art Forms

18. Juni, Ottakringer Arena, Wiesen

[button color=“black“ link=“http://www.oeticket.com/de/suche/?search_string=sound#search_string=Urban+Art+Forms&category%5B%5D=&country=&city=&venue=&timeinterval=0&from%5Bd%5D=&from%5Bm%5D=&from%5BY%5D=&to%5Bd%5D=&to%5Bm%5D=&to%5BY%5D=&extended=1&from_submit=1&partnerld=2872&utm_campaign=ticketmag&utm_medium=homepage
&utm_source=button“ target=“newwindow“]Tickets bei !ticket kaufen[/button]

Electric Love Festival

9. bis 11. Juli, Salzburgring, Plainfeld

[button color=“black“ link=“http://www.oeticket.com/de/suche/?search_string=sound#search_string=Electric+love&category%5B%5D=&country=&city=&venue=&timeinterval=0&from%5Bd%5D=&from%5Bm%5D=&from%5BY%5D=&to%5Bd%5D=&to%5Bm%5D=&to%5BY%5D=&extended=1&from_submit=1&utm_campaign=ticketmag&utm_medium=homepage
&utm_source=button“ target=“newwindow“]Tickets bei !ticket kaufen[/button]

Electric Summer Open Air

15. und 16. Juli, Messegelände, Dornbirn

[button color=“black“ link=“http://www.oeticket.com/de/tickets/electric-summer-2015-dornbirn-messe-gmbh-760377/performance.html?partnerld=2872&utm_campaign=ticketmag&utm_medium=homepage
&utm_source=button“ target=“newwindow“]Tickets bei !ticket kaufen[/button]

Electric Spring

16. und 17. April, MuseumsQuartier, Wien

Eintritt frei

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!