Erstmals in Österreich: “Titanic – Die Ausstellung”

Derzeit gastiert die Titanic-Ausstellung in der ehemaligen Tabakfabrik Linz. Gezeigt werden 200 Original-Exponate aus dem Wrack sowie originalgetreue Nachbauten der Schiffsräume.

TITANIC_Schiffsmodell

Internationales Besuchermagnet kommt nach Linz

Mehr als 100 Jahre nach dem Schiffsunglück ist die dramatische Geschichte der Titanic erstmals als Ausstellung in Österreich zu erleben: Die Präsentation, die in Städten wie Paris, Amsterdam und Brüssel zum internationalen Besuchermagnet avancierte, wird am 26. März in der ehemaligen Tabakfabrik Linz ihre Tore öffnen.

Original-Exponate aus 4.000 Meter Meerestiefe

Gezeigt werden 200 Original-Exponate, die im Rahmen von aufwändigen Tiefsee-Expeditionen aus knapp 4.000 Meter Tiefe geborgen wurden – darunter persönliche Gegenstände der Passagiere und Teile der Schiffsausstattung. Originalgetreue Nachbauten verschiedener Räume des Schiffes und Inszenierungen des Lebens an Bord versetzen die Besucher zurück in die frühen Jahre des 20. Jahrhunderts.

Einzelschicksale und Hintergründe

„Titanic – Die Ausstellung“ beschäftigt sich nicht nur mit der Schicksalsnacht im April 1912, als der unsinkbare Luxusdampfer nach einer Kollision mit einem Eisberg sank, sie beleuchtet auch die technischen Hintergründe des als „Wunderwerk der Technik“ gefeierten Schiffes sowie die vielen Einzelschicksale der Menschen, die dieses Unglück nicht überlebt haben.

Die Ausstellung in der Tabakfabrik ist bis 3. Juli 2016 zu erleben – Tickets gibt es bei oeticket.com.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!