FM4 Frequency Festival: Alle Infos

fm4 frequency festival 2017

Nur noch wenige Tage bis zum FM4 Frequency Festival 2017 – alls wichtigsten Infos haben wir hier zusammengefasst!

fm4 frequency festival 2017

Zeitplan

Dienstag FM4 Frequency Festival Line Up 2017

Mittwoch FM4 Frequency Festival Line Up 2017

Donnerstag FM4 Frequency Festival Line Up 2017

Anreise

Bus

Ab Wien gibt es die Möglichkeit ganz gemütlich mit dem Shuttlebus nach St. Pölten und wieder zurück zu gelangen. Wenn ihr schon ein FM4 Frequency Festival-Ticket habt, könnt ihr den Busshuttle noch seperat dazubuchen.

Einstiege am 15., 16. & 17.08.17 ab Wien:
jeweils 10:05 Uhr Wien Erdberg 1030 Wien, Erdbergstraße 200 U Bahn Station

Rückfahrt am 15., 16. & 17.08.17 ab Veranstaltungsgelände
jeweils 01:30 Uhr

Tickets für den Busshuttle

Zug

Auf der oebb.at findet ihr alle Zugverbindungen nach St.Pölten (Hauptbahnhof). Vom Westbahnhof Wien fahren Züge im 15-Minuten-Takt nach St. Pölten. Am Bahnhof in St. Pölten angekommen, bringt euch der Frequency-Shuttlebus zum Festivalgelände. Erste Fahrt: Montag, 08:00 Uhr.

Auto

Das Gelände liegt in St. Pölten und ist direkt über die Westbautobahn A1, Abfahrt St. Pölten Süd erreichbar. Alternativ könnt ihr auch über die S33 St. Pölten Ost anreisen und der Beschilderung von dort zu den Parkplätzen folgen. Im Nahbereich des Festivalgeländes steht nur eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen zur Verfügung – nutzt also am Besten die Möglichkeit der stressfreien, öffentlichen Anreise!

Wenn ihr nur mit dem Auto anreisen könnt bzw. wollt, haltet euch unbedingt an die Fahr- und Halteverbote sowie die Verkehrsregeln (insbesondere im Bereich Parken). Falls etwas passiert, ist man auf Rettungs- und Versorgungswege angewiesen, deshalb wird abgeschleppt. Gleiches gilt bei Behinderung anderer Verkehrsteilnehmer. Für Schäden, Verletzungen und Diebstahl auf den Parkplätzen übernimmt das FM4 Frequency Festival keine Haftung.

Sonstige öffentliche Verkehrsmittel

Über die Facebook-Seite des FM4 Frequency Festivals könnt ihr individuell weitere Anreisemöglichkeiten checken. Zum Tool geht’s hier.

Gelände

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Das FM4 Frequency Festival ist wieder Cashless

Das bedeutet, es wird auf dem gesamten Frequency (auch Camping) kein Bargeld mehr geben. Bezahlt wird ausschließlich mit aufladbarer Karte. Diese werden direkt am Festival ausgestellt. Das Guthaben kann per Bargeld, Bankomatkarte, Kreditkarte (Visa Card, Master Card) oder mittels online gekauftem Voucher an den dafür vorgesehenen Ladestationen aufgebucht werden. Der Kartenpfand beträgt 5€.

Um zu zahlen, einfach die Karte zum Kartenlesegerät halten und den Betrag am Display gegenchecken. Spätere Reklamationen und Stornierungen können nicht gemacht werden. Der Betrag wird von dem Karten-Guthaben abgebucht. Erst wenn der Bezahlvorgang vollständig abgeschlossen ist, bekommt ihr im Anschluss das gekaufte Produkt / die Dienstleistung. Den verfügbaren Restbetrag könnt ihr beim Bezahlen oder an den Ladestationen checken.

Die neue Technologie bietet zahlreiche Vorteile und macht vor allem das Bezahlen am Gelände einfacher, schneller und sicher. Das Restguthaben kann nach dem Festival online wieder aufs Konto zurücküberwiesen werden. Aus logistischen Gründen wird der Restbetrag auf volle 50 Cent abgerundet. Auch vor Ort, bei der großen Haupt-Ladestation, könnt ihr euch das Guthaben direkt auszahlen lassen. Dabei ist zu Beachten, dass dies nur bis 18.08.2017, 12:00 Uhr mittags möglich ist. Die Online-Rücküberweisung ist aber auch zu einem späteren Zeitpunkt durchführbar.

Da das Festival mit dem Cashless-System arbeitet, wird es vor Ort keine Bankomaten geben!

Außerdem interessant

In der Volume Grill & Chill Area habt ihr die Möglichkeit, Mitgebrachtes auf den zur Verfügung gestellten Grillern zuzubereiten. Offenes Feuer ist außerhalb der Grill & Chill Area verboten, daher sollten auch keine eigenen Griller mitgebracht werden.

Das Aufstellen von Partyzelten wird aus Sicherheitsgründen, Platzgründen und Umweltgründen nicht empfohlen. Falls ihr dennoch eines mitbringt, achtet bitte, dass dieses von mehreren Festivalbesuchern genutzt wird und mindestens 50 Prozent des Schlafzeltes bedeckt.

Bitte nehmt eure Zelte nach dem Festival mit und verwendet sie wieder – das entlastet die Umwelt und spart euch Geld! Helft außerdem die Umwelt zu schützen und haltet euren Campingplatz sauber! Es wird bei den Bandausgabestellen ein Müllsackpfand von EUR 10,- eingehoben, davon erhaltet Ihr nach Rückgabe des vollgefüllten Müllsackes 5€ wieder zurück, 5€ werden als Müllbeitrag einbehalten. 100 Prozent der Einnahmen kommen der Wiederherstellung des Traisen Green Parks zu Gute. Die Pfandrückgabe ist Mittwoch ab 12:00 Uhr bis bis Freitag 12:00 Uhr möglich. Wer ein Zelt oder einen Rucksack dabei hat, gilt ungeachtet des Tickets als Camper, das heißt es wird Müllsackpfand eingehoben.

Green Camping

Green Camping FM4 Frequency Festival 2017
Wer zwar Rock’n’ Roll auf dem Gelände, aber ein bisschen Ruhe und Sauberkeit beim Campen zu schätzen weiß, kann sich in diesem Jahr wieder beim FM4 Frequency Festival im Green Camping Bereich powered by EVN einquartieren. Dies ist ein abgesperrter Bereich, der Besuchern mit umweltbewusster Gesinnung die Möglichkeit geben soll, sauber und ruhig übernachten zu können. Der Green Camping Bereich powered by EVN reguliert sich in erster Linie selber. Jeder Besucher, der auf die oben genannten Kriterien Wert legt, kann sich für einen Zeltplatz in diesem Bereich anmelden und erhält bei Festivaleinlass eine entsprechende Zugangsberechtigung. Bei groben Verstößen gegen die hier herrschende Philosophie wird der Besucher seiner Zugangsberechtigung entledigt und auf den normalen Campingplatz verwiesen. Ein paar Restplätze sind noch vorhanden. Zur Anmeldung geht’s hier.

Verbote

Das Campen außerhalb der vorgesehenen Flächen und auf Wegen ist strengstens verboten. Auch das Campen an der Böschung bzw. im Uferbereich der Traisen ist aus sicherheitstechnischen Gründen strengstens verboten! Das Betreten der Wehranlage sowie der zugehörigen Bauten ist ebenfalls verboten. Verboten sind auch:

  • große Gas Kartuschen
  • Gasflaschen
  • diverse brennbare Flüssigkeiten
  • offenes Feuer
  • jegliche Art von Kochgeräten und Grillern
  • Glas
  • Sperrmüll (Sofas, Couchen, Sperrholz, etc. dürfen nicht auf das Gelände mitgenommen werden)
  • das Graben von Löchern ist strengstens untersagt
  • Bierkisten, Biertische, Bänke sowie sperrige Gegenstände
  • Fahrräder, Mopeds
  • Waffen oder waffenähnliche Gegenstände, Feuerwerkskörper jeglicher Art
  • Haustiere jeglicher Art
  • Selfiesticks sind im Kerngelände verboten
  • Einschlägige Fahnen / Banner mit rechtsradikalen Hintergrund

Und das Wetter?

Das spielt voraussichtlich mit beim Event und verspricht ein sonniges FM4 Frequency Festival 2017. Viel Spaß!
Wetter FM4 Frequency Festival 2017
(Quelle: Wetter.com)

Noch keine Festival-Pässe? – Jetzt noch schnell Tickets sichern!

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!