Fotoreport: AC/DC in Wien

ACDC-beitragsbild

Vor rund 50.000 Fans brachten AC/DC und Axl Rose die Hells Bells im Ernst-Happel-Stadion zum Klingen. Mit ihrer kraftvollen Performance haben „Axl/DC“ bewiesen, dass Rock’n’Roll keine Frage des Alters ist. Wir haben einige Impressionen festgehalten.

Erstmals nach seiner Fußoperation durfte Axl Rose beim heiß ersehnten Wien-Auftritt im Stehen performen. Mit seiner legendären Entertainer-Fähigkeit und der vielfältigen Stimme brauchte der Neo-Frontmann schließlich nur wenige Sekunden, um das gesamte Prater-Oval für sich zu gewinnen. Gitarrist Angus Young fegte mit vollem Elan und in Schuluniform über die Bühne und sorgte mit seinen perfekt gespielten Riffs und Gitarrensoli für Jubelstimmung. Eine fantastische Licht-Show und der AC/DC-Kanonendonner untermauerten die „höllisch gute“ Performance der Rock-Herren, die dem Publikum wohl lange in guter Erinnerung bleiben wird.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!