Fotoreport: Kasabian

Am Samstag präsentierten Kasabian ihr aktuelles Album “For Crying Out Loud” im Wiener Gasometer. Als Support waren Slaves am Start. Unser Fotograf Stefan Kuback hat die besten Momente eingefangen.

Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Kasabian Slaves Slaves Slaves Slaves Slaves Slaves
<
>
Kasabian

Feinsten Indie Rock gab es am Samstag von Kasabian im Wiener Gasometer zu hören. In einer Powershow lieferte die britische Band rund um Frontman Tom Meighan gekonnt Hits wie “Underdog”, “Re-Wired” oder “Fire” ab. Mit im Gepäck hatten sie außerdem ihr neuestes Werk “For Crying Out Loud” mit zwölf brandneuen Songs. Als Support war das energiegeladene Punk-Duo Slaves mit im Gasometer.

“Geilstes Event ever!” von KobatMike, 05.11.2017
Vom Anfang bis zum Ende komplett unter Strom!
…..Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party Party

“Geiles Konzert, super Stimmung” von Linda, 04.11.2017
…Kasabian machten eine tolle Show. Energiegeladen, schnell und mit einem Haufen toller Songs im Gepäck. Das ging in die Beine, in die Arme, man konnte gar nicht anders als mitspringen und mitsingen. Live wirklich zu empfehlen. 🙂

“Publikum und Band motiviert” von Mary, 05.11.2017
Publikum und Band waren großartig — ein Hit folgte dem nächsten und das Publikum hat freudig mitgegrölt 🙂

Jetzt für den Ticketalarm anmelden!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!