Gewinnspiel: 2×1 Tickets für Warrel Dane (Nevermore) im Viper Room

Am 11. September spielt Warrel Dane (Nevermore) den Band-Klassiker “Dead Heart In A Dead World” in voller Länge im Wiener Viper Room. Wir haben 2×1 Tickets für euch!

Warrel DaneLetztes Jahr im September feierte der Nevermore-Klassiker “Dead Heart in a Dead World” – für viele der Zenit ihres Schaffens – seinen 15. Geburtstag. Und nachdem man Feste feiern soll, wie sie fallen, entschied sich Warrel Dane, ehemaliger Sänger und Gründungsmitglied, dem Album Ehre zuteil werden zu lassen und es in voller Länge zu spielen. Leider nicht im damaligen Original-Line-Up, aber trotzdem: wheeeee! Mit diesem Special-Set kommt er für einen Termin auch nach Österreich, in den Wiener Viper Room, Tickets gibt es bei oeticket.com.

ThatDrummerGuy erzählte er, wie er auf die Idee kam:

When Nevermore was all still playing together, we always talked about doing the whole ‘Dead Heart’ record at some point. The first time I went to Brazil and did a solo tour, I was playing mainly solo songs from my solo record and a couple of Nevermore songs and a couple of Sanctuary songs, and people were always, like, ‘are you ever gonna do ‘Dead Heart In a Dead World’, the whole thing? You’ve gotta do it. Please!’ So, now years later I played the whole record in Brazil with the band I have down there. And some European promoter guy saw some of the YouTube videos and found out I was doing that and wanted to bring it over there. So I was like, ‘Okay. Fine with me.’ People went fucking apeshit in Brazil when I did that. It was crazy! Sometimes they were singing the words so loud that I could not even hear myself on stage. Brazilian fans are very into it — to the tenth power. They’re crazy.

Neben “Dead Heart in a Dead World” gibt Warrel auch eine feine Auswahl aus Sanctuary-Klassikern und aus seinem Soloschaffen zum Besten.

Nevermore Dead heart in a dead world Nevermore war/ist eine Band aus Seattle, die 1991 aus den Überresten von Sanctuary hervorging. Ihr technisch-melodischer Stil pendelt zwischen Progressive, Thrash und Power Metal, Grundüngsmitglied Jeff Loomis (Gitarre) spielt heute bei Arch Enemy, zu den ehemaligen Mitgliedern zählen auch Chris Broderick (ex-Megadeth) und Pat O’Brien (Cannibal Corpse). “Dead Heart in a Dead World” ist das vierte Album der Band und wurde im Jahr 2000 auf Century Media Records veröffentlicht – mit Warrel Dane am Gesang, Jeff Loomis zeichnete für die Gitarren, Jim Sheppard für den Bass und Van Williams für das Schlagzeug verantwortlich.
Obwohl man fast ohne Abstriche all ihren Alben überdimensionale Qualitäten zuschreiben kann, so gilt dieser Klassiker hier für viele Kenner zu ihren besten Momenten und wird oft zurecht auf eine Ebene mit “Into The Mirror Black” von Warrels und Jims alter Band Sanctuary gehoben. Das Album ist für die Band erstaunlich fett und modern geraten – hierfür zeichnete Andy Sneap, der auch für Machine Head, Testament, Napalm Death und andere Szenegrößen an den Reglern saß -, aber gewohnt melodisch, einfühlsam, depressiv und hoffnungsbringend zugleich. Gerade in den ruhigeren Momenten – während “The Heart Collector”, “Believe in Nothing” oder “Insignificant” – merkt man das Bandgeschick, gerade hier eine schier unglaubliche Intensität auszupacken und mit feist süßlich lockendem, grollendem Gesang ähnlich wie der Erlkönig in den absoluten Wahnsinn zu locken. Hier macht jeder Ton und jedes Wort mehr als nur einen Sinn – dass mit “The Sound of Silence” sogar Simon & Garfunkel Material für das Album beisteuerten, überrascht da schon gar nicht mehr. Denn im Gegensatz zu Atrocity klappt die Umsetzung bei Nevermore perfekt. “Hypnotize me, mesmerize me – drain the color from my eyes …”

https://www.youtube.com/watch?v=QgV33bP6AtE

Wir verlosen 2×1 Tickets für das Konzert vor Warrel Dane (Nevermore, Sanctuary) am 11. September im Wiener Viper Room!

 

Sie möchten an unserer Verlosung teilnehmen? Dann schreiben Sie uns einfach eine Postkarte (!ticket, Heumühlgasse 11, A-1040 Wien), füllen das untstehende Formular aus oder senden eine E-Mail an gewinn@ticketmagazin.com. Einsendeschluss ist am 1. September! Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht an den Erwerb des Magazins gebunden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Barablöse des Gewinnes ist nicht möglich. Mitarbeiter der Ticket Express GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bitte notieren Sie im Feld „Wunschgewinn“ den Betreff „Nevermore“!

Vor- & Nachname*

E-Mail*

Straße, Haus-, Türnr.*

Postleitzahl*

Ort*

Land*

Wunschgewinn*

Nachricht an uns:


*Pflichtfelder

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!