Gewinnspiel: “Demokratische Nacht – Du Prolet!”

Harald Posch hat im Werk X aus Horváths “Italienischer Nacht” eine “demokratische” gemacht. Das politisch brisante Stück hat bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Wir verlosen Tickets für “Demokratische Nacht – Du Prolet!” am 3.11!

Mit  der “Italienischen Nacht” erzielte der österreichisch-ungarische Schriftsteller Ödön von Horváth vor rund 88 Jahren seinen ersten großen Erfolg. Horváths Thematisierung gesellschaftspolitischer Brüche hat auch heute wieder eine brisante Aktualität. Aufgrund jener Brisanz bringen TheatermacherInnen das Volksstück vermehrt auf die Bühne. Im Werk X interpretiert der Ko-Leiter Harald Posch diese unter dem Titel “Demokratische Nacht – Du Prolet!“. Bei der Untersuchung, was die rechtspopulistischen “Operettendarsteller für die Subalternen der Gegenwart so attraktiv macht” sollten sich auch die bürgerlichen Linken warm anziehen.

Harald Posch bringt Horváths Sprache ins Hier und Jetzt, vermischt sie mit popkulturellen Elementen. […] Der Ort des Geschehens ist ein Zeltfest (Bühnenbild: Gerhard Fresacher): Vorne hat die Pinkelrinne ihren großen Auftritt, wird das Dixi-Klo zur Zufluchtsstätte, im Hintergrund geht es im Festzelt feucht-fröhlich und gerne auch pornografisch zur Sache. Auf der Bühne herrscht vom Anfang bis zum Schluss reger Verkehr. Posch orientiert sich in seiner Inszenierung an Horvaths Text und seine Figuren. (Kurier)


Harald Posch mischt am Wiener Werk X Ödön von Horváths Italienische Nacht mit österreichischer Gegenwart auf (…) Besonders Laura Mitzkus und die faszinierend wandelbare Zeynep Buyraç geben dem Text eine ganz natürliche Modernität. (nachtkritik.de)


Mit der wirkungsvollen Überschreibung von Ödön von Horváths ‘Italienischer Nacht’ gelingt Harald Posch im Werk X im Meidlinger Kabelwerk kein geringes Kunststück. Mit zarten Frank-Castorf-Anleihen wird das Stück in die populistische Gegenwart katapultiert […] 80 Minuten vergehen so im Fluge […]. Ein lärmendes Requiem auf die Linke; ein starkes Stück. (Der Standard)


[W]ilde Polit-Revue (Falter)

Inszenierung: Harald Posch
Bühne und Kostüm: Gerhard Fresacher
Licht: Johannes Seip
Mit: Zeynep Buyraç, Elzemarieke de Vos, Wojo van Brouwer, Dennis Cubic, Simon Alois Huber, Stefanie Süßbauer, Raphael Unger

Wir verlosen 2×2 Tickets für “Demokratische Nacht – du Prolet!” am 3. November im Werk X!

Diese Verlosung ist leider schon beendet. Alle aktuellen Gewinnspiele finden Sie hier!

Die “knallbunte Inszenierung” (etc. Magazin) ist noch bis 3.11 zu sehen! Jetzt Tickets sichern!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!