Herbstgold: Das neue Kulturfestival in Eisenstadt

In Klangwolken gehüllt, erstrahlt von 6.9. bis 16.9. das Schloss Esterházy musikalisch beim ersten Herbstgold-Festival – dem neuen Musik- und Kulinarikhighlight des Burgenlands.

Thema Revolutionen

Unter dem Festivalmotto Revolutionen steht das Schloss Esterházy diesen Herbst ganz im Zeichen der musikalischen Umbrüche zur Zeit Joseph Haydns und seiner Nachfolger. Haydns eigene Revolutionen vollzogen sich parallel zur historischen Französischen Revolution, die selbst noch Ludwig van Beethoven inspirierte und Franz Schubert in seiner “Winterreise” der Resignation und den Rückzug nach der Restauration 1815 Ausdruck verleiht.
Die je eigenen Wege der Komponisten, musikalisch mit revolutionärer Zeit umzugehen, sind direkt mit dem Barockschloss verknüpft; wurden Haydn, Mozart, Beethoven sowie Schubert allesamt von den Fürsten des Hauses Esterházy zu ihren Kompositionen angeregt beziehungsweise beauftragt.

Klangwolken über Eisenstadt

In Anlehnung daran wird der populäre britische Tenor Ian Bostridge an zwei Abenden (12.9. und 14.9.) Haydn und Beethoven mit der Schubert´schen “Wintererreise” gegenüber setzen, welche wiederum in einer Jazzfassung von Lia Pale samt Band präsentiert wird. Derart werden unterschiedliche musikalische Gattungen, wie Jazz und Balkan-Roma-Musik, von der Klassik inspiriert, diverse klangliche Erfahrungen miteinander kombiniert, Brüche und Gegensätze provoziert und schließlich neue auditive Revolutionen generiert. Abgerundet wird das vielseitige musikalische Programm durch Gesprächsrunden mit Künstlern sowie Wissenschaftlern und überdies mittels “Nightline”-Konzerten im besonderen Ambiente des Schlosses Esterházy.

Großes Finale beim musikalischen Marathon

Als abschließender Höhepunkt dieses einzigartigen kulturellen Highlights füllen am 16.9. beim Quartett-Marathon ganze vier Ensembles das Schloss Esterhazy vom Weinkeller bis zum Salon der Fürstin mit Quartettmusik und garantieren damit eine ganz besondere Art von revolutionärem (Konzert-) Genuss.

Lust bekommen den Spuren von musikalischen Revolutionen nachzuspüren und dabei selbst Teil eines völlig neuartigen Kulturevents zu sein? – Sichern Sie sich hier rasch -10% auf Ihre Konzerttickets (ausgenommen Manu Dibango)!

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!