“Horror”: Ein atemberaubender Alptraum live in Wien

Es ist die Liebe zu Horrorfilmen, die den Erfolgsregisseur Jakob Ahlbom zu diesem Gruselspektakel der Sonderklasse veranlasst hat. “Horror” feiert am 17. Oktober Premiere in Wien und sorgte bereits international für begeistertes Gruseln.

©Sanne Peper

Unter Verweis auf die Klassiker des Genres Horrorfilm erzählt der schwedische Theatermacher mit großem Aufwand die Geschichte einer Frau, die in das Haus ihrer sadistischen Familie zurückkehrt. Ahlbom hat damit weltweit für Gänsehautmomente in Echtzeit gesorgt.

Pressestimmen:

Ein dunkles Kaleidoskop an Nervenkitzel. (The Stage)


Liebhaber des Horrorfilms müssen dieses Theaterspektakel gesehen haben. Es ist das neue Werk des schwedischen Regisseurs […] Jakop Ahlbom und seines Theaterensembles. HORROR ist eine Liebeserklärung an den Horrorfilm, weist auf den gesamten Reichtum dieses Genres hin – von “House on Haunted Hill”, “Rosemary’s Baby” bis zu “The Ring”. Gleichzeitig ist es ein eigenständiger psychologischer Thriller, der vom Erforschen eines Kindheitstraumas handelt. Jacob Ahlbom kreiert […] eine surreale Welt des Entsetzens. Dabei benutzt er Spezialeffekte, die es in der Theaterwelt vorher so noch nicht gegeben hat. Dieses umfassende und spannende visuelle Spektakel lässt die Zuschauer an den Rand ihrer Sitze rutschen, während sie sehen, wie das Unmögliche möglich wird. HORROR kombiniert die Macht der visuellen Vorstellung mit der surrealen Ungewissheit, Humor mit Poesie. (Bild)


Horror kombiniert mit einem aufwändigen Bühnenbild und optischen Illusionen – ein gotisches Wunder, das in seinem Umfang und seiner Präsentation beinahe filmisch scheint. (Diabolique Magazine)


Ahlbom verwebt diese für das Genre so typische Textur von Angst und Farce mit wilden Zombie-Kämpfen und viel herumspritzendem künstlichem Blut in einer nervenaufreibenden dramatischen Handlung, verstärkt durch eine Atmosphäre ungreifbarer Realität. Liebhaber des Horrorfilms müssen dieses Theaterspektakel gesehen haben. (vienna.at)


Gepaart mit exzellenter Choreografie, bündeln sich die einzelnen Sub-Plots, um dem mit Spannung erwarteten blutrünstigen Höhepunkt entgegen zu eifern. Auch das Set und die Beleuchtung sind erwähnenswert: Voll an Vintage-Musik-Systemen sowie knackenden Fernsehern, die sich in gespenstischer Laune, animierten Objekten und einer Reihe von fabelhaften Tricks einschalten, ist dies das perfekte Magierstudio. (The New Zealand Herald)


“Horror” funktioniert […] komplett ohne Text, hat etwas von einem nostalgischen Stummfilm mit modernen Effekten. Alles wird über Bewegung erzählt – bis hin zum rasanten, brillant durchchoreografierten Final-Kampf mit Zombies. (Hamburger Morgenpost)


Die temporäre und szenische Abfolge von “Horror” ist meisterhaft. In einer geschickt choreografierten Szene klettern fünf identisch lachende Männer in unheimlicher Nachfolge aus einem Bad, in dem gerade erst eine Frau ertränkt wurde. (The Guardian)


Sowohl Judith Hazeleger als auch Gwen Langenberg sind phänomenale Darsteller und werden von der restlichen Besetzung gut unterstützt. (The New Zealand Herald)


Seine Sounddesigner Wim Conradi und Bauke Moerman sind wahre Schmerzensmänner und jagen alles durch die Boxen, was auf die Tonspur eines Horrorfilms gehört: Kreischen und Klopfen, Wimmern, Winseln und Wispern, Heulen und Zähneklappern. Geräusche und Musik kommen ähnlich punktgenau wie die Lichteffekte. […] Selbst die Videoprojektionen dominieren die Inszenierung nicht, sondern wurden vom Regisseur elegant eingebunden. (Merkur)


Die Begeisterung der Zuschauer erregen […] vor allem Spezialeffekte, wie man sie sonst von der Leinwand kennt. (Süddeutsche)


Die visuellen Effekten sind gewaltig – sechs Techniker zusammen mit Rob Hillenbrink, der die einzigartigen Requisiten sowie die Maske entwarf, zeichnen sich dafür verantwortlich. (Exeunt Magazine)


Ein gruseliges Gesamtkunstwerk. (Hamburger Morgenpost)


Ein blutgetränkter Genuss (The Independent)

Erleben auch Sie, wie sich das MuseumsQuartier in die Schreckenswelt von Ahlbom verwandelt! Anlässlich unserer großen Halloween-Aktion gibt es jetzt ermäßigte Tickets – hier sichern!

HORROR – Ein atemberaubender Alptraum – ermäßigte Tickets!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!