Jolly Roger Festival: Trivium als 2. Headliner bestätigt

Das Jolly Roger Festival bestätigt mit Trivium den nächsten Hochkaräter. Als erster Headliner stehen bereits die Metal-Wikinger Amon Amarth fest.

Die Urgewalt der US-amerikanischen Trash Metal Heroen Trivium ist legendär, ihre intensiven Konzerte zählen zu den besten des Genres. Mit ihrem letzten Album „Silence In The Snow“ erfanden sich die Herren rund um Frontman Matt Heafy wieder einmal komplett neu und zeigten, dass Genregrenzen nicht für Großmeister des Fachs gelten. Die anschließende Tournee brachte Heafy und seine Mitstreiter Corey Beaulieu (Gesang, Gitarre), Paolo Gregoletto (Bass) und den neuen Schlagzeuger Paul Wandtke gleich zwei Mal rund um den Globus, wobei die Band auch immer wieder Zeit fand, neues Material zu komponieren. So betont Matthew Heafy, dass die Songs des nächsten Albums in großen Zügen bereits stehen, man sich nur noch zurückhalten wolle mit einem konkreten Release Date, um nicht unter Druck zu geraten. Mit etwas Glück servieren Trivium also bereits frische Kostproben des neuen Werkes beim Jolly Roger Festival am 2. August in der Open Air Arena Wien.

Auch Schwedens Metal-Wikinger Amon Armath setzen ihren Raubzug durch ausverkaufte Hallen fort und geben sich bei Wiens neuem Metal Open Air die Ehre.
Olavi Mikkonen: “We just want to be more. Bigger shows, more production, everything bigger and better. I’m pretty sure it’s gonna be that way too. There’s a very good vibe in the band and I think it’s gonna be one hell of a year.”

More bands to come!

Jetzt Tickets sichern!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!