Küss die Hand

Das neue Kabarett-Programm mit Monika Gruber & Viktor Gernot nimmt diesen Herbst seinen grenzüberschreitenden und komödiantischen Anfang!

Küss die Hand

Das neue Kabarett-Duo auf den Bühnen des Landes

Monika Gruber und Viktor Gernot tun sich zusammen und vereinigen zwei Positionen und Sichtweisen, die zum einen überraschend übereinstimmend und zum anderen unvorhersehbar weit voneinander entfernt sind. Kein Wunder: Ist sie doch eine so g’scheite und starke Persönlichkeit, erwartet in Bälde ihre besten Jahre und besitzt eine Redegabe, die manche sogar als überaus gefährliche, Mann-stoppende Waffe bezeichnen. Und ist er doch der typische Fifty Something mit den Umgangsformen der alten Schule, der sich selbst seit jeher als Frauenversteher sieht, was sonst aber niemand bestätigen könnte.

Im neuen Programm von Gruber & Gernot begegnen einander zwei Welten: Bayern und Österreich, Frau und Mann, Provokation und Beschwichtigung, ungezügelte Emotion und verzweifelte Kontrollversuche. Vier Augen auf und zwei Meinungen über unsere Welt, im Großen wie im Kleinen. Was hier erstunken und erlogen, und was nichts als die reine Wahrheit ist, muss das Publikum schon selbst herausfinden.

Nur Eines geben die beiden bereits vor der ersten Vorstellung öffentlich zu: Den Schulterschluss einer Bayerin und eines Ösis im heroischen Kampf gegen das übermächtige Deutschland!

Mehr Informationen und Tickets gibt es hier.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!