KUG JAZZ LIVE! im Orpheum

KUG Jazz Live @Orpheum

Das Jazz-Institut Graz und Grazer Spielstätten präsentieren die Reihe KUG Jazz live im Orpheum.

KUG Jazz Live @Orpheum

Anfang Februar 2016 haben Grazer Spielstätten und Kunstuniversität Graz ihre Kooperation im Bereich Jazz präsentiert. Bis Jänner 2017 gibt es monatlich ein Jazz-Konzert im „Orpheum Extra“-Saal, das von Studierenden, Lehrenden, Gastdozenten und ehemaligen Lehrenden des Jazz-Institutes gestaltet wird. Die Konzerte sollen zeigen, welche Qualität im Jazz-Institut steckt und ist sind ein Versuch, der Jazz-Szene eine neue Plattform zu geben und der erste Ansatz, Studierende und Professoren oder Ex-Professoren einzubinden.

PROGRAMM:

Kate McGarry – The Less Is More Duo (Mittwoch, 19. Oktober 2016)

Durch die Veröffentlichung ihrer sechs, von der Kritik gefeierten, CDs und die Nominierung für “Best Jazz Vocal CD” bei den Grammy Awards gehören Kate McGarry und Keith Ganz zweifelsfrei zur internationalen Jazzszene. Durch ihre authentische Art der Interpretation gelingt es ihnen spielend die dargebotene Musik unabhängig vom Genre mit Leben zu füllen.

KUG JazzOrchester feat AiR Hayden Chisholm (Mittwoch, 9. November 2016)

“ACE OF MY HEART” – Teil des zweiten 13CD Sets „Cusp of Oblivion“ des schwedischen Saxofonisten/Komponisten Hayden Chisholm

„DENSITY MOVEMENTS“ – In dieser Suite für Big Band erweitert Chisholm die traditionelle Musik-Sprache um experimentelle Notationsweisen und alternative Stimmungen.

Lars Danielsson & KUG Kontrabass Ensemble (Mittwoch, 7. Dezember 2016)

Schwedischer Kontrabass-Gigant mit einem exclusiven Konzert im Orpheum Extra. Im ersten Teil des Abends präsentiert Lars Danielsson den Kontrabass als Soloinstrument. Im zweiten Set wird – erweitert durch Studierende der Klasse von Morten Ramsbøl – die Bühne vom Kontrabass-Ensemble übernommen.

HollerMyDear (Mittwoch, 11. Jänner 2017)

Die Berliner laden mit ihrem neuen Album zu einem Fest ein, auf dem getanzt werden darf: “Eat, drink and be merry” tönt die vielseitige Bande aus der Folk-Küche und tischt sowohl herzhaft-vertraute, als auch bittersüße und deftig-scharfe Klänge auf.

Eine Eventübersicht finden Sie hier!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!