Lana Del Ray mit fünftem Album “Lust for Life”

lana del ray lust of life

Schon der Titel von Lanas neuestem Album lässt vermuten, dass die Sängerin von gewohnt melancholischen Musik-Pfaden abschweift. “Lust for Life” – Man kann es ihr glauben.

Die große Traurigkeit war wohl ein Teil von Lana Del Ray. In ihren Songs schwang Sommermelancholie und Herzschmerz, verursacht von bösen Jungs, immer ein wenig mit. Mit “Lust for Life” ändert sich genau das. Die Sängerin wirkt reifer und thematisiert jetzt andere Problematiken. Neben der Lebenslust, setzt sie sich auch mit der Veränderung des politischen Klimas auseinander und findet gesellschaftskritische Worte. “Is it the end of america?” fragt sie in ihrem Song “When the World was at War we Kept Dancing”.

Lana Del Ray Blog Lust for Life

Mittlerweile ist es ihr fünftes Album nach dem Erfolg des selbstgedrehten Clip zu “Video Games”, den sie auf Youtube veröffentlichte. Entgegen der Meinung einiger Kritiker, wurde der Song zum internationalen Hit und auch das dazugehörige Album “Born to die” ging durch die Decke. Unter anderem war das Debütalbum auch in Österreich auf Platz 1. Dies war aber nur der Anfang einer Erfolgsgeschichte. Mit Songs wie “West Coast”, “High by the Beach” und “Summertime Sadness” häufte sie immer mehr Fans der schönen retro Traurigkeit ihrer Songs.

Lust for Life erschien letzten Freitag

Zwar bleibt auch im neuen Album genug Nostalgie und Liebeskummer-Thematik erhalten, doch auf “Lust for Life” widmet sich Lana Del Ray dem Optimismus. Auch an Schmachtstücken fehlt es nicht: Es finden sich Balladen mit John Lennons Sohn Sean sowie mit der ehemaligen Fleetwood Mac-Sängerin und Rock-‘n’Roll-Legende Stevie Nicks. Und im Titelsong des Albums, feiert Lana gemeinsam mit The Weekend Lust, Leben und Liebe – ganz neue Töne für die New Yorkerin.

Allzu sehr verändert sich der Sound allerdings nicht. Das Album bleibt nostalgisch und dämmrig. Doch Politisch geht es für Lana Del Ray in die Tiefe. Beim Song “God Bless America – And all the Beautiful Women in it” ließ sich Del Ray vom Women’s March im Januar  inspirieren – Laut Del Rey eine Frauen-Hymne, die wir brauchen. Wie Instagram-Fans der US-Sängerin schon wissen, entstand der Song „Coachella – Woodstock in My Mind“ direkt nach dem Festival. Lana verarbeitet im Song das widersprüchliche Gefühl, das ganze Wochenende auf einem Festival zu tanzen und gleichzeitig Spannungen in Nord Korea zu beobachten. Bei Instagram schrieb sie:

“I just wanted to share this in hopes that one individual’s hope and prayer for peace might contribute to the possibility of it in the long run.”

Lana’s neue Lebensfreude und ihre bedeutsamen Songs sprechen Bände! Heute spielt die Sängerin in der ausverkauften O2 Academy in London eine spezielle One-Off-Show des neuen Albums. Vielleicht auch bald wieder live in Österreich?

Jetzt für den Lana Del Ray Ticketalarm registrieren!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!