Studie zum österreichischen Live-Markt

95% der ÖsterreicherInnen freuen sich über Tickets als Geschenk!

Gutscheine sind für 95% der Befragten das ideale Geschenk für jeden Anlass.

Wien, 01.11.2017 – Die im Auftrag von oeticket.com durchgeführte Markenstudie vom September 2017 bestätigt, dass Tickets bzw. Gutscheine das beliebteste Geschenk in Österreich sind. So stimmen 93,8%* der Befragten zu, dass Tickets das ideale Geschenk für jeden Anlass sind94,8%* von Ihnen freuen sich, wenn Sie selbst Tickets geschenkt bekommen. „Diese Ergebnisse zeigen einmal mehr, wie emotionalisierend Live-Geschenke sind. Mit einem Ticket oder einem Gutschein für ein Event schenkt man mehr: man schenkt Emotion, Gänsehaut und absolute Vorfreude“, so Mag. Christoph Klingler, Geschäftsführer von oeticket.com.

Der Ticketkauf passiert nicht kurzfristig

Ein weiterer wichtiger Punkt der Studie ist die Vorlaufzeit für den Kauf der Tickets. So ist es für die Befragten völlig normal, Tickets bereits vier bis sechs Monate im Vorhinein zu buchen, im Mittel tun sie das 5,2 Monate vorab. Nur 9,2% der Studien-TeilnehmerInnen besuchen Veranstaltungen meist spontan und kaufen die Tickets dafür erst kurz davor. Diese relativ hohen Vorlaufzeiten liegen sicherlich am Wunsch, noch ein Ticket für eine eventuell ausverkaufte Show zu bekommen. Geschäftsführer und selbst häufiger Konzertbesucher Mag. Christoph Klingler führt weiter aus: „Wir von oeticket.com haben uns dieser Thematik intensiv gewidmet. Mit der Funktion ‚Ticketalarm‘, die automatisch und rechtzeitig über den Live-Auftritt eines Künstlers informiert, können wir unsere Kunden optimal dabei unterstützen, keinen Lieblingsact mehr zu verpassen.“

Geschenktipps, die jedem gefallen

Sollten Sie jetzt gleich mit dem Schenken loslegen wollen, möchten wir Ihnen hier noch die Highlights des nächsten Jahres präsentieren: sportlich geht es wieder heiß her bei den ÖFB-Länderspielen und zahlreichen FIS-Skirennen. Zu lachen gibt es auch genug, beispielsweise beim neuen Kabarettprogramm „Herkulis“ von Gernot Kulis. Aber auch die großen Stadien und Konzerthallen werden standesgemäß beschallt, so zum Beispiel von Helene Fischer oder Sunrise Avenue, bevor dann nächsten Sommer unter freiem Himmel am Nova Rock oder FM4 Frequency wieder ordentlich getanzt wird. Apropos tanzen: Beim neuesten Musicalhit des Raimund Theaters „I am From Austria“ und der Showsensation „Afrika! Afrika!“ wird kein Rhythmus ausgelassen. Doch auch exklusive Locations werden dabei sein, so spielen Bilderbuch im Frühling 2019 erstmals vor der Kulisse des malerischen Schloss Schönbrunns. Mit den Seefestspielen in Mörbisch wird auch den Operettenliebhabern wieder Klassikqualität in schönem Ambiente geboten.

„Wünsch dir was“!

Neben diesen Live-Highlights machen sich natürlich auch unsere Gutschein-Bestseller wie der oeticket.com-Wertgutschein, mit dem Sie gleich 75.000 Events gleichzeitig schenken, oder der „Schlittenhunde-Workshop“ von Jollydays sehr gut unterm Weihnachtsbaum.

oeticket.com – ticketing in a new Dimension

Mit über 11 Millionen verkauften Karten jährlich (2016), durchschnittlich 75.000 verwalteten Events und mehr als 4.000 aktiven Verkaufsstellen ist oeticket.com, betrieben von der CTS Eventim Austria GmbH, die führende Vertriebsmarke von Eintrittskarten in Österreich und Südosteuropa. Das Team von oeticket.com betreut regelmäßig rund 550.000 Privatkunden und fungiert als Full Service Provider der beliebtesten heimischen Ticket-Hotline – 0900/9496096 (€ 1,09/min inkl. MwSt) sowie des meistgenutzten Ticketing-Portals www.oeticket.com.

 

* Markenstudie durchgeführt im Auftrag von oeticket.com via Marketagent.com. Untersuchungszeitraum 19.09. bis 27.09.2017, Respondenten: web-aktive Personen zwischen 16 und 75 Jahren.

Kontakt für Rückfragen:

Mag. Karin Steiner
Marketing & Sales
E: presse@oeticket.com
T: +43 1 589 54 215

Downloads:

Zur Pressemitteilung als PDF (456 kB)
Download Grafik 1: Foto Mag. Christoph Klingler, GF von oeticket.com (106 KB)
Download Grafik 2: Logo von oeticket.com (15 KB)
Download Grafik 3: Gutschein Fächer (3 MB)

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!