Metallica – Through The Never

„We don’t need this fancy stuff anyway …“ reüssiert Hetfield lakonisch, als schließlich die Bühne durch Thor’s Hammer aus den Fugen gehoben wird und sich der kontrollierte Zusammenbruch von Doris wie ein peripheres Kinkerlitzchen anfühlt, obwohl auch hier die Teile haarscharf am Publikum und Ulrich vorbeidonnern. „Fancy“ darf man jenem Konzertfilm zweifelsohne attributieren: Auch wenn die Handlung selbst in einen handelsüblichen Videoclip passen würde, so sind beide Stränge – das Livekonzert selbst wie die Odyssee des kleinen Handlangers Trip, der ausgeschickt wird, eine „wichtige Tasche zu holen“ – kolossal, ja exorbitant geraten. 3D-Effekte sind in Hollywood ja mittlerweile so sehr Mode wie vielerorts verzichtbar, in Zusammenhang mit IMAX sind die 32 Millionen Dollar Kosten jedoch in jeder Sekunde spür- und erlebbar. Was befindet sich aber nun in jener Tasche, für die Trips gewissermaßen durchs Inferno schritt? Vermutlich der Spoiler, dass nach Lulu nicht zwangsweise „Gacksi“ folgen muss.

We’ll never stop, we’ll never quit cuz we’re Metallica.[checklist]

  • Regie: Nimród Antal
  • Darsteller: Dane DeHaan, Metallica
  • Start: 4. Oktober

[/checklist]

Gewinnspiel

A4_Metallica_Plakat_700Gemeinsam mit Constantin Film verlosen wir 5 vollgepackte Packages zum Kinostart von Through The Never. Die oben stehende Rezension macht definitiv Lust auf die geballte 3D-Power und ist auch für Nicht-Hard-Core-Fans ein unvergessliches Erlebnis. Zu gewinnen sind 5 Packages vollgepackt mit Kinotickets, T-Shirt, CD (Through The Never) und Sticker.

Mitmachen geht einfach: Schnell unten stehende Frage richtig beantworten und am Freitag gezogen werden. Einsendeschluss ist also Donnerstag, der 3. Oktober. Mitarbeiter der Ticket Express GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Der Rechtsweg ebenso.

Wann startet Through The Never in den heimischen Kinos?

(Kennwort = Antwort)

[customcontact form=2]

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!