Michael Bublé und die BRIT Awards

Michael Bublé

Michael Bublé wird 2017 die BRIT Awards moderieren, davor kommt noch sein neues Album “Nobody But Me”. Die Single zum Titelsong haben wir exklusiv für Sie parat!

Michael BubléMichael Bublé ist mit der berühmten O2 Arena in London vertraut – er spielte dort im Laufe seiner Karriere bereits 15 Konzerte. Am 22. Februar kommt ein weiterer Auftritt hinzu, dieses Mal jedoch ein etwas anderer: Denn Bublé ist Moderator der kommenden Ausgabe des größten britischen Musikpreises, der BRIT Awards. Ein ziemlicher Ritterschlag, den der Kanadier wie folgt kommentiert:

Es ist eine riesige Ehre für mich, einen derartig wichtigen Abend in der Musik zu hosten. Obwohl ich nicht als Brite aufgewachsen bin, sind mir seit jeher die BRIT Awards und ihr weltweiter Stellenwert bewusst gewesen. Als Musikfan ist dies der perfekte Gig. Ich freue mich sehr auf den Februar, wenn die Erfolgsgeschichten eines großartigen Musikjahres gefeiert werden.

Der Vorsitzende der BRITs, Jason Iley, zeigt sich ebenfalls hoch erfreut:

Dies ist ein riesiger Coup für die BRIT Awards und wir freuen uns, Michael als unseren Host für 2017 ankündigen zu können. Er ist ein extrem talentierter und charismatischer Entertainer, den die britische Öffentlichkeit über alles liebt. Michael wird die Show 2017 um ein aufregendes Element bereichern.

Die Nominierungen für die BRIT Awards 2017 werden am 14. Januar bekannt gegeben.

Michael Bublé: Nobody But Me

Noch vor den BRIT Awards, nämlich schon am 21. Oktober, kann man sich auf das neue Album “Nobody But Me” von Michael Bublé freuen. Es ist das erste Album von Bublé seit drei Jahren, sein insgesamt neuntes Studioalbum – und somit der Nachfolger vom sensationellen “To Be Loved”.Michael Bublé Cover

“Nobody But Me” wird drei Originale von Bublé beinhalten, sowie eine Vielzahl an Neuinterpretationen Klassiker wie “My Baby Just Cares For Me”, “The Very Thought of You”, Brian Wilsons “God Only Knows” und Johnny Mercers “I Wanna Be Around”. Auf der Deluxe-Edition des Albums findet man drei Stücke mehr. Freuen darf man sich auch auf Gastauftritte, diesmal von Mehgan Trainor und Black Though (von The Roots).

Hier seht ihr auch das neue, sehr lustige Video zur Single “Nobody But Me”:

https://www.youtube.com/watch?v=Fd8OSX7guKs

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!