MotoGP 2018: Ducati oder nicht Ducati?

Nach 20 Jahren sehnlichst erwartet nach Österreich zurückgekehrt, findet der MotoGP am 12.08.2018 bereits zum dritten Mal in Folge am Spielberg-Ring statt. Wird Ducati erneut triumphieren und womit überrascht Aufsteiger Thomas Lüthi?

Bereits 2016 mit zwei Ducati am Podium, lagen auch dieses Jahr beim MotoGP von Spielberg die italienischen Modelle am schärfsten in den Kurven. Für die meisten kam der furiose Sieg von Andrea Dovizioso wenig überraschend und doch war das Rennen fesselnd wie kaum ein anderes der Königsklasse in der diesjährigen Saison – dabei ist eines klar: der Zweikampf zwischen Dovizioso und Márquez in der letzten Kurve wird in die (Motorrad-) Geschichte eingehen und passionierte Motofreaks noch ihren Enkeln davon erzählen.

©GEPA PICTURES/RED BULL CONTENT POOL

Datum fixiert – mit Neuling Thomas Lüthi

Kaum vorbei, steigt schon jetzt die Spannung für den nächsten MotoGP 2018 am Spielberg – das Datum ist jedenfalls bereits fixiert und unverzüglich als Feiertag rot im Kalender eingetragen: der 12.8 2018. Jenes magische Datum wird für den Moto2-Champion Thomas Lüthi – erst vor kurzem wurde bekannt gegeben, dass der 30-jährige Schweizer mit Honda in die Königsklasse aufsteigt – eine Chance sein, die von Spaniern dominierte Top 10 etwas aufzumischen. Und auch Pedrosa, Il Dottore, Márquez, Viñales und Co. werden, gefordert von den italienischen Modellen, schauen, dass sie mal ganz vorne am rot-weiß-rotem Ring landen.

Man darf gespannt sein, was das Jahr motorradtechnisch bereit hält, welche Fahrer womöglich abgeworben werden. Aber eins ist sicher: wird der österreichische MotoGP 2018 ähnlich wie der diesjährige, erwartet uns erneut ein unglaublich packendes und spannendes Rennen!

So let’s get ready – rasch Tickets für den MotoGP 2018 am Spielberg-Ring hier sichern!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!