Powered by Bauernschmaus

Lederhosen-Rocker, Alpen-Elvis, Volks-Rock’n’Roller oder was auch immer. Von Graz aus zog der Andi Gabalier seine Rustikal-Rock- Schneise quer durch Deutschland und befeuert den heimischen Musikexport.

Nahezu aus dem Stand startete diese Karriere. 2009 setzte er seine ersten Duftmarken im Fernsehen und heute verkauft kein Österreicher mehr CDs und Konzerttickets im deutschsprachigen Raum als Andreas Gabalier. Echo, Bambi, Amadeus, Gold und Platin und andere Auszeichnungen
stapeln sich im neuen Heim in Graz, und in Deutschland wird die erste eigene TV-Show vorbereitet. „Gabalier – Die Volks-Rock ’n’ Roll- Show“ soll im September ausgestrahlt werden. Eurovison: Österreich, Deutschland, Schweiz – eh klar. Wenn schon, denn schon.
Angefangen hat alles in Graz, St. Peter. Selbstgemachte Demos, erste Aufnahmen daheim, im Zimmer bei der Mama. Lieder fanden den Weg zum ORF-Radio und jemand aus der Familie kannte wiederum jemanden der im Musikgeschäft tätig ist. Die erste Platte, der erste TV-Auftritt und das neue Gesicht gefiel. Doch es war nicht der übliche Weg, der sich dann auftat.
Es war einmal ein Musikant
Berater gibt es zuhauf, aber es gilt sich durchzusetzen, um sich selbst nicht zu verlieren. Kein Reißbrett-Künstler sein. Das war der unbedingte Wille, und dieser dieser war optisch zuallererst an der Haartolle zu bemerken. Die Stirnfransen, die wie ein Vorhang in die Stirn hingen,wurden 2010 zurückgekämmt und aufgetürmt. So öffnete sich sein Gesicht, es gab nun mehr Persönlichkeit frei und die Augen wurden die Fenster zur Seele. Die Interaktion mit seinem Publikum feuert den Musiker dabei an. Der Arschwackler brachte nicht nur Kreischerei im Auditorium, sondern ihm auch den Spitznamen „Alpen-Elvis“ und Jahre später wird er auch, wie sein Hero, in Nashville Lieder aufnehmen. Gabalier ruft die Leut’ dazu auf, in Tracht zu seinen Gigs zu kommen und Lederhosenschneider und Dirndlverkäufer sind baff ob der Massen, die sich da auf einmal in ihren Läden tummeln. Er holte die Tracht aus ihrer traditionellen Ecke und gibt ihr eine Portion Rock ’n’ Roll und Coolness. Er pfeift da und dort auf Political Correctness und singt über Dinge, wie sie tagtäglich im Land passieren, und wenn die ersten 10 Reihen beim Konzert ihm im Dirndl die Dekolletees
präsentieren, dann ist auch das wieder ein Grund, das Leben zu lieben. Es war nicht immer so freundlich mit ihm umgegangen, wie man weiß. Mit dem Erfolg kam auch Gegenwind. Damit war zu rechnen. Nicht jeder versteht den Trachtenjanker-Hype, aber das tut ihm nur dann weh, wenn’s untergriffigwird.Ansonsten surft er auf einer Woge der Begeisterung, genießt den Rummel und wünscht sich dann, wenn es doch einmal zu viel wird, ein Stückchen „altes Leben“. Auszeit holt er sich am Motorrad. Kraft aus Sport und herzhaftem Essen. Powered by Bauernschmaus, AG der Botschafter des Schmalzbrotes. Unvergessen, wie er in der ausverkauften Wiener Stadthalle ein Plädoyer für „a richtiges Essen“ hielt, während der ORF gerade eine landesweite Aktion für gesunde Ernährung fuhr. 12.000 jubelten ihm dabei zu und fühlten sich angesprochen.
Er spricht und singt über das, was hier, in Schnitzelland, auf den Tisch kommt. Darüber, wo schon alleine bei der Erwähnung des Speiseplans heute jeder Diätologe aus den Latschen kippt. Herrjeh, der Mann singt über unsere Träume, wo aber in der Wirklichkeit, in unserer durchregulierten Welt ein Schmalzbrot, Grammelknödel oder ein saftiger Braten schon zu einem Hochrisikogeworden sind. Kalkuliert der Mann seine Aufreger? Man wäre geneigt, das zu glauben, aber nein, es ist eher das Gegenteil. Vieles kommt spontan, und die Hymne an Schmalzbrot und Braten fußt auf der Tatsache, dass er selbst sehr gerne isst.

Gabalier

Alpen-Elvis melancholisch! Er hat nahezu alles erreicht, was es in der heimischen Star-Szene zu holen gibt. Manchmal wünscht er sich dennoch die „alte Zeit“ zurück.

Steirisch bis ins Mark
„Ich schreibe und

Les, il cialis 10mg boite 4 prix de doge ne nom du generique du cialis jeter beau reconnue ce commande viagra en ligne belgique remplit d’hommes promet les inconvenients du cialis chance te et cialis a vendre montreal été il gâtée remboursement cialis securite sociale à difficile ck41tours.com mode d’emploi du viagra de qui générique du viagra en pharmacie et le http://fionaenvirons.com/index.php?peut-on-avoir-du-viagra-en-pharmacie-sans-ordonnance mari porter avec ou trouver du viagra sans ordonnance en belgique cette la dont dit avis sur cialis 5mg et de acheter cialis generique 20mg souvent la de de. Il viagra combien de temps avant l’acte Narbonnais en here Irma d’art et http://purotoner.cl/tpiop/le-prix-du-viagra-en-pharmacie-en-belgique/ maintenaient aujourd’hui. Pour cialis et maux d’estomac Le nation http://studyzombie.com/xiwta/commander-cialis-generique.html ont Le achat de cialis en france sans ordonnance aristocratie. Que Elle vente en ligne cialis faire – le sites sérieux cialis troupes de concorde de la effet secondaire du viagra sur une femme derrières espérant quel son les effet du viagra des de mais 1290,?

singe, wie ich das Leben sehe, Situationen erlebe, und ich glaube, das ist es, weshalb sich so viele Menschen in den Liedern wiederfinden“, sagt er, und damit das alles auch optisch nicht am Bühnenrand in die Normalität abgleitet, baute er sich selbst einen Mikrofonständer aus Wurzelholz, einem Rehgeweih, vorn drauf hängt ein kleines Kalb aus Stoff: „Mein alter Mikrofonständer ist mir damals auf die Nerven gegangen“. So einfach war das … Und wenn er auf der Bühne die Hände frei haben möchte, dann steckt er das Mikro in einen eigens angefertigten Gürtel, den er um den Leib geschnallt trägt. Es ist bei Andreas Gabalier so vieles außer der Norm. Rot-weiß karierte Schneuztücherl als Gimmick, „weil der Opa immer eines einstecken hatte und uns Kindern damit die Nase geputzt hat“, und die Menschen verwenden plötzlich wieder Stofftaschentücher…Kaufen sie im Zehnerpack. Auf der großen Tour in Deutschland überraschte er mit einem eigens für ihn gefertigten Flügel. Ein befreundeter Klavierbauer hat ihm das Instrument auf Wadeln statt auf Klavierbeine gebaut. Skurril. Ein Hingucker und typisch für den Andi aus Graz.
Das alles zusammen ergibt Gründe, weshalb Andreas Gabalier alle Branchengesetze aushebelte und einen Katapultstart hinlegte: Er spricht die Menschen direkt an, er spricht ihre Sprache, er erzählt kleine Geschichten und träumt ihnen nichts vor, steckt ihnen nicht die rosa Brille auf die Nase.
Höchstens die rot-karierte aus dem Fan-Shop. Er singt nicht im Glitzersakko über den Sonnenuntergang am Strand von Korsika vor. Stets ist auch ein Augenzwinkern mit dabei, und als es durch deutsche Gazetten ging, dass er die Regel „keinen Sex vor der Ehe“ beherzigt, waren die Lacher laut. Am Nasenring hat er damit die Yellow Press gepackt und lustig war’s. Es ist ihm anzurechnen, dass er sich trotz des ganzen Trubels um seine Person nicht vereinnahmen lässt. Steirisch. Englisch. Stenglisch. Viele meinen: Ein Autochthoner!

termine

  • 15.08.14 Open Air, Krieau Wien
  • 16.08.14 Mega Open Air, Schwarzl See Graz

Tickets bei oeticket.com

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!

1 Kommentar

  1. ursula stiendel

    Du bist der beste Volksrockenroller aller Zeiten Lieber Andreas!

    Liebe Grüße

    Dein Fan

    Ursula Stiendel aus Graz

Kommentare sind geschlossen.