Verlosung: Defiant Reqiem

Neues Highlight im Wiener Konzerthaus! Nehmen Sie an unserer Verlosung teil und gewinnen Sie mit etwas Glück 1×2 Tickets für die dramatische Erzählung von einem jüdischen Häftlings-Chor aus dem Konzentrationslager in Theresienstadt.

requiem

Die Geschichte erzählt von jüdischen Gefangen des Konzetrationlagers in Theresienstadt (Terezín) die auftraten um anderen Menschen eine Freude zu bereiten.Unter der Leitung von Dirigent Rafael Schächter, geprägt von menschlicher Degradierung und inmitten katastrophaler Verhältnisse lieferte der Häftlingschor ingesamt sechszehn Auftritte. Sie sangen für ihre Mithäftlinge, für die Delegation des Roten Kreuzes und sogar für die nationalsozialistischen Gefängniswächter.

Defiant Requiem: Verdi At Terezín ist ein Konzertdrama unter der Leitung von Maestro Murry Sidlin. Es kombiniert Guiseppe Verdis überwältigende Musik mit Videomaterial von Zeugenaussagen überlebender Mitglieder des Original Terezín Chors und Ausschnitten aus dem Nazi Propagandafilm über Theresienstadt (1944).

Dieses Konzert ist nicht nur eine Darbietung des Verdi Reqiems, darüber hinaus gilt es als Hommage an Dirigent Rafael Schächter, der gezwungen war immer wieder neue Musiker zu suchen, da viele an Hunger oder in Gaskammern verstarben. Zum Gedenken an den Mut und die Widerstandstkraft der Gefangenen gegenüber ihren Feinden verspricht das Stück einen inspirierenden und unvergesslichen Konzertabend.

Diese Verlosung ist leider schon beendet. Alle aktuellen Gewinnspiel finden Sie hier!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!