Vorverkauf der Rolling Stones erfolgreich abgewickelt

Vorverkaufsstart der Rolling Stones

Die Anspannung war gestern in der Zentrale von Österreichs größtem Ticketvertrieb im wahrsten Sinne spürbar: bei dem um 9 Uhr beginnenden Vorverkauf für das Konzert der Rolling Stones, das am 16. Juni im Wiener Ernst Happel Stadion über die Bühne gehen wird, vertrauten die Veranstalter mit dem Kartenvertrieb einmal mehr auf den im 4. Bezirk ansässigen Ticketvertriebs-Spezialisten oeticket.com, der seine Erfahrung bereits bei den anderen Großkonzerten von U2 bis AC/DC unter Beweis stellte.

In nur 75 Minuten wurden online über www.oeticket.com, über das Call Center und in den oeticket.com-Outlets alle 55.000 Tickets verkauft. Eine Aufgabe, die nur durch den vollsten Einsatz aller 105 Mitarbeiter bewältigt werden konnte. Und auch der technische Aufwand, um dem Ansturm gerecht zu werden, ist beeindruckend. Insgesamt ist die Abwicklung im Hintergrund auf internationale Serveranbieter aufgeteilt. Um Komplettausfälle nahezu ausschließen zu können, sind deren insgesamt 90.000 (!!!) Server geografisch praktisch über die ganze Welt verstreut.

KR Andreas Egger, Geschäftsführer von oeticket.com, meinte nach der erfolgreichen Abwicklung: „Obwohl wir wissen, dass alle technischen Erfordernisse getroffen wurden und wir aufgrund unserer Erfahrungen und Mitarbeiter bestens auf so einen Onsale vorbereitet sind, bleibt immer ein leichtes Bauchkribbeln am Tag davor. Dann freut es mich umso mehr, wenn 55.000 Tickets nahezu problemlos verkauft werden konnten.“

kr-andreas_egger_oeticket-com_gf

KR Andreas Egger, Geschäftsführer von oeticket.com

Zusammengezählt waren auf allen  Verkaufskanälen (online, Telefon und in den Outlets) weit über 100.000 Ticketinteressenten aus insgesamt unglaublichen 86 Ländern zu verzeichnen. Ein Ansturm, wie ihn wohl nur die wenigsten Künstler auf ihr Konto verbuchen können!

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!