Seiler & Speer, Wanda und Co: Alle Infos zum Konzert in Clam

WSKF-bb

Die Wahnsinns-Kombi aus Wanda, Seiler & Speer, Folkshilfe und Krautschädl gibt es diesen Samstag live auf der Burg Clam zu erleben. Wir haben alle Infos zum großen Austro-Konzertabend für Sie zusammengefasst.

Wanda - Seiler & Speer - Folkshilfe - Krautschäd

Wanda – Seiler & Speer – Folkshilfe – Krautschäd

Lebensnahe Texte bezogen auf Alltagssituationen, wie in der Single „Ham Kummst“ sind das Markenzeichen von Seiler und Speer. Sie glänzen mit österreichischem Schmäh und gerade deshalb sind sie so erfolgreich. Wanda gelang mit „Amore“ aus dem Stand ein „Klassiker der österreichischen Popgeschichte“. Damit begeistern die Wiener bis ins ferne Berlin und sind seit Erscheinen des Albums im Oktober 2014 nicht aus den Albumcharts zu vertreiben.  „Seit a poa Tog“ ist der Trubel um das junge OÖ. Trio Folkshilfe perfekt! Sie müssten längst nicht mehr als Straßenmusiker auftreten. Krautschädl haben seit ihrer Gründung über tausend Gigs im In- und im Ausland gespielt, drei von Fans und Kritikern heiß geliebte Longplayer in die Charts gebracht, einen Amadeus gewonnen und unter dem schicken Begriff „Goschnrock“ erfolgreich ein eigenes Genre etabliert.

Timetable:

Einlass: 16:00 Uhr
Krautschädl: 17:00 – 17:45 Uhr
Folkshilfe: 18:15 – 19:00 Uhr
Seiler & Speer: 19:30 – 20:45 Uhr
Wanda: 21:15 – 22:45 Uhr
Ende: 23:00 Uhr

Anfahrt:

Burg Clam
Sperken 1, 4352 Klam, Oberosterreich, Austria

map-clam

Anfahrt mit Auto:
Mit dem Auto: Autobahn A1 bis Ausfahrt Amstetten West, B119 in Richtung Grein B3 Richtung Grein. Über die Brücke rechts und nach etwa 1,5km links abbiegen. Nach etwa 600m nochmal links danach dem Strassenverlauf 6,5 km folgen. Parkplätze findet man ausreichend in Klam.

Anfahrt mit Shuttlebus:
Der Bus bringt Sie ab Bezirk Rohrbach, Urfahr Umgebung und Linz zu allen Konzerten auf die Burg Clam. Für Anmeldungen bzw. weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 07231/2508 oder shuttlebus.burgclam@busreisen-lehner.at

Anfahrt mit Bahn:
Westbahn bis St. Valentin, Umsteigen nach Perg – Donauuferbahn bis Saxen. In Saxen angekommen legen sie die letzten Kilometer am besten zu Fuß zurück.

Wetter:

Am Samstag wechseln tiefe Wolken mit Sonnenschein. Am Nachmittag wird es milder mit 22 bis 24 Grad, später kann es wieder etwas abkühlen und pendelt sich zwischen 18 bis 20 Grad ein.

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!