Wilfried Scheutz – Der Hase läuft wieder

Trallalalala, der Wilfried haut wieder in die Saiten, entlockt seiner schon stummgeglaubten Röhre rauchige Rockräusche, schreit seine Energie heraus wie der „Oide Hund“, der er ist, und schnurrt dabei gleichzeitig wie ein Kätzchen. Sanft und Laut, sarkastisch-wienerisch und lebensbejahend –das Live-Album Wieder da!  ist kaum zu überhören.

„Auf amoi gspia I wieder wos, kann mi söba wieda riachn“ erfreut sich Austro-Pop-Urgetier Wilfried auf dem  Album Wieder da! mit allen Sinnen den Hochgenüssen des Lebens und klopft seinem auf die Bühne zurückgekehrtem Ego auf die Schulter: „Zeit is woan, du oida Sack.“wilfried

Naja, so hart muss er dann doch nicht zu sich sein. Schließlich kann der gebürtige Bad Goiserer schon auf ein breites Erfolgsgeschichterl zurückschauen. Wilfried kennt man das Innsbrucker Vogelfängerlied Zwui Zwui ins Rockgewand kleidend und seine Hits wie Mary Oh Mary oder Lauf, Hase, Lauf trällernd – und dem Lande beim Songcontest null Punkte einbringend. Immerhin.  

Neu aufgestanden, zwar weniger frisch, dennoch voller Rock ist er nun wieder da. Wo war er noch einmal? Hauptsächlich zog er sich ins Rudel zurück – zum Beispiel im A-Capella-Quartett 4Xang und der Band Fathers’n’Son gemeinsam mit seinem Sohn Hanibal Scheutz. Der musikalische Saft zieht sich offenbar durch die Äste des Scheutz-Stammbaumes: Hanibal ist heute mit der Wiener-Soul Band 5/8erl in Ehren erfolgreich, Wilfried’s Vater war Leiter der örtlichen Blasmusik-Kapelle. Und Wilfried selbst? Der gilt schon längst als Multitalent und Austro-Viech der heimischen Pop-Szene.

Das neue Album suhlt sich in den musikalischen Ideen des Herrn Scheutz. Da ertönt der vertraute Wiener-Rock, es kracht und rumort in tiefen Soul-Tönen, hohe Schreie stellen das Trommelfell auf die Probe. Wilfried lallt, sprechsingt über Sozialkritisches und Triviales vom Wiener „Aus wenig wird ned vü“–Pessimismus bis Liebes-Allüren im „Ich-pflück-Dir-ein-Edelweiß“-Stil. Ein Rock-Vieh in neuen Tagen, wie es leibt und doch noch lebt.

 

 

Tickets bei oeticket.com

 

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!