16 Tage Kaberett-Delikatessen bei der 32. Ybbsiade

Bereits zum 32. Mal holt die Ybbsiade von 17. April bis 2. Mai 2020 die Stars der Kabarett-Szene nach Ybbs an der Donau.

Der Erfolg spricht für sich: Die Ybbsiade begeistert seit 32 Jahren mit Top-Stars und einer außergewöhnlichen Atmosphäre. Die Interessen und der Geschmack des Publikums stehen für das Ybbsiade-Team rund um Intendant Prof. Joesi Prokopetz weit oben. Und die Besucherzahlen der letzten Jahre zeigen, dass sie damit richtig liegen. Beim diesjährigen Programm achtete man daher besonders auf Publikumslieblinge der letzten drei Jahrzehnte.

Ein besonderes Festival mit besonderer Location bedarf besonderer Stars! Wir bewegen uns mit unserer Ybbsiade in einer Profi-Liga und gleichzeitig bewahren wir uns mit all unseren Ybbsiadegästen, unseren Werbepartnern, Sponsoren und unserem Ybbsiade-Team die Prise des Wohlfühlens und der Gemeinsamkeit.

Abg.z.NR BGM Alois Schroll

Eine Neuerung gibt es 2020 allerdings: Da die Ybbser Stadthalle, die in den letzten 31 Jahren Heimat der Ybbsiade war, generalsaniert wird, greift man auf ein Ausweichquartier zurück – das Ybbser Freizeitzentrum. Für die Ybbsiade wird daraus eine attraktive Veranstaltungshalle, um dem Publikum eine angenehme Location und den Künstlerinnen und Künstlern eine angemessene Bühne bieten zu können.

Potpourri aus bekannten Kabarettgrößen und Newcomern

Die 32. Ybbsiade eröffnet Publikumsmagnet Thomas Stipsits mit seinen „Stinatzer Delikatessen“, gefolgt von Gery Seidl mit seinem brandneuen Programm „HOCHTiEF“. Endlich wieder dabei sind die Staatskünstler, die Chefsatiriker der Nation, sowie Erkan und Stefan, die Off-beat Komiker aus den 90igern. Einer der Höhepunkte der Ybbsiade 2020 sind sicher Pizzera & Jaus, die regelmäßig für ausverkaufte Häuser sorgen.

Als humanistisch beflügelter Spaßvogel kann man sagen, diese 32. Ybbsiade spiegelt das Europa-Motto „In varietate concordia“ (In Vielfalt geeint) wider. Das Einigende des Programms 2020 ist das stete Streben nach wachsender Qualität und dabei zugleich Vielfalt, nämlich für individuelle Kulturbedürfnisse, das Treffende zu bieten. So gesehen, schwinge ich mich auf in die lichten Höhen der These: Diese Ybbsiade ist ein kulturpolitisches Ereignis.

Prof. Joesi Prokopetz, Intendant

Das 32. Ybbsiadeprogramm zelebriert allerdings auch Newcomer, wie den Bayern Martin Frank, der derzeit mit riesigen Schritten die größten Bühnen erobert. Eine Neuigkeit gibt es auch bei Manuel Rubey, der die Ybbsiade mit seinem ersten Solo-Programm beehrt. Eine ausschließlich für Ybbs kreierte Spezialität ist das Duo Wolfgang Moser und Tricky Niki mit ihrem Programm: „Einmal und nie wieder“!

Auch die Kabarett-Kapazunder Viktor Gernot, Lukas Resetarits, die Quetschworkfamily sowie Heinz Marecek versprechen ein wahres Kabarett-Feuerwerk. Der Abschluss der 32. Ybbsiade liegt dann in Frauenhand: Eva Maria Marold zeigt sich „Vielseitig desinteressiert“, Angelika Niedetzky kommt mit ihrem bereits vierten Solo-Programm und Katharina Strasser erklärt als Cissy Kraner „Alles fürn Hugo.“ 

Ybbsiade

Die 32. Ybbsiade findet von 17. April bis 2. Mai 2020 in Ybbs an der Donau statt.

Tickets >