Ab Herbst im Raimund Theater: REBECCA

„Ein großer emotionaler Abend“ (Michael Kunze): Ab September zeigen die VBW den Musicalthriller REBECCA wieder in Wien. Bei der heutigen Pressekonferenz gab Christian Struppeck unter der Anwesenheit der Erfolgsautoren Michael Kunze und Sylvester Levay erste Einblicke in die Produktion.

In der kommenden Saison holen die Vereinigten Bühnen Wien das Erfolgsmusical REBECCA zurück ins Raimund Theater. Basierend auf dem weltberühmten Roman von Daphne du Maurier, wird die Inszenierung in einer überarbeiteten Version von US-Star-Regisseurin Francesca Zambello wieder an ihrem Uraufführungsort zu erleben sein. 

Bei der heutigen Pressekonferenz im Raimund Theater gab Intendant Christian Struppeck gemeinsam mit den Erfolgsautoren Michael Kunze und Sylvester Levay erste Einblicke in die Produktion. Uns erwartet dabei eine spektakuläre Aufführung mit opulenter Ausstattung, ergreifenden Melodien, einem großen Orchester und zahlreichen Live-Effekten. Dabei wird das Publikum mit jeder Menge Spannung und Emotionen durch das Stück getragen. Ein Tipp von Sylvester Levay: „Taschentücher mitnehmen!“

Intendant Christian Struppeck gemeinsam mit Michael Kunze und Sylvester Levay bei der heutigen Pressekonferenz im Raimund Theater

„Der Rückkehr von REBECCA nach Wien sehe ich mit Freude und Dankbarkeit entgegen. Unser Musical ist in den letzten 18 Jahren buchstäblich um die Welt gegangen. Offenbar ist es Sylvester Levay und mir gelungen, Daphne du Maurier’s zeitlose Liebesgeschichte so auf die Bühne des Musiktheaters zu bringen, dass sie die Zuschauer in den Metropolen verschiedenster Kulturen berührt und begeistert. Auch dieses Musical hat zum Weltruhm Wiens als Musikstadt beigetragen. Wie schön, dass es jetzt zurückkehrt ins Raimund Theater, seine inzwischen glanzvoll renovierte Geburtsstätte.“

Michael Kunze (Buch und Liedtexte)

Auch die Besetzung – voller Publikumslieblinge – wurde heute präsentiert. Nach seinem Auftritt in „Elisabeth“ vor dem Schloss Schönbrunn kehrt Mark Seibert als „Maxim de Winter“ auf die VBW-Bühne zurück. Erstmals in Wien zu sehen sein wird Nienke Latten als „Maxim de Winters“ zweite Frau „Ich“. Und auch Willemijn Verkaik, die bereits in „Wicked“ am Broadway und Londoner West End auf der Bühne stand und „Elsa“ in der deutschen Version von „Die Eiskönigin“ ihre Stimme verlieh, wird ihr Wien-Debüt als „Mrs. Danvers“ geben. Derzeit noch bei „Cats“ im Ronacher, wird Ana Milva Gomes ab Herbst als „Mrs. Van Hopper“ zu sehen sein. Außerdem mit dabei: Boris Pfeifer als das von ihm betitelte „charmante Ekel“ „Jack Favell“, Annemieke van Dam als „Beatrice“ sowie Aris Sas als „Ben“.

Sylvester Levay, Willemijn Verkaik, Mark Seibert, Christian Struppeck, Nienke Latten, Annemieke van Dam, Boris Pfeifer, Aris Sas und Michael Kunze

„Die legendäre Musicalfassung der Erfolgsautoren Michael Kunze und Sylvester Levay von REBECCA begeistert seit ihrer Uraufführung im Raimund Theater die Menschen auf der ganzen Welt – ein guter Grund, sie nach zahlreichen internationalen Prduktionen weltweit nun wieder nach Wien zu holen. Für unsere Neuinszenierung der Original-Produktion haben wir eine großartige Besetzung gefunden, die in der Regie von Francesca Zambello das Stück in eindrucksvoller Weise auf die Bühne bringen wird. Wir freuen uns schon jetzt auf diesen fulminanten Start in unsere nächste Musicalsaison.“

VBW-Musical-Intendant Christian Struppeck

Tickets für REBECCA sind bereits bei oeticket.com erhältlich – jetzt sichern!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner