Am 16. Dezember wird die Gorillaz-Dokumentation „Reject False Icons“ in Wien gezeigt

Gorillaz

Zuletzt gastierten die Gorillaz 2018 mit „The Now Now“ am FM4 Frequency. Nun folgt ihre Doku, für nur einen Abend im Kino! Wir verlosen Tickets!

Die virtuelle Band Gorillaz setzt sich zusammen aus Sänger 2D, Bassist Murdoc Niccals, Gitarristin Noodle und Drummer Russel Hobbs. Erschaffen von Damon Albarn und Jamie Hewlett, erschien ihr von der Kritik gefeiertes, selbstbetiteltes Debütalbum 2001. Die darauffolgenden Alben der BRIT- und Grammy-Award ausgezeichneten Band waren „Demon Days“ (2005), „Plastic Beach“ (2010), „The Fall“ (2011), „Humanz“ (2017) und „The Now Now“ (2018). Weltweit bekannt und geliebt, haben die Gorillaz die Charts rund um den Globus erobert, Touren von San Diego bis nach Syrien gespielt und entlang des Weges hunderte Millionen von Streams und Album-Verkäufen gesammelt. Die Gorillaz feierten Erfolge auf komplett neue, bahnbrechende Art und gewannen zahlreiche Preise, darunter die begehrte Jim Henson Creativity Honor. Im Guinness Buch der Rekorde wird die Band als „Erfolgreichster Virtueller Act auf dem Planeten“ geführt.

Gorillaz: Reject False Icons

Nun haben die Gorillaz einen brandneuen Dokumentarfilm mit dem Titel „GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS“ angekündigt, gedreht unter der Regie von Denholm Hewlett und nur am 16. Dezember für einen Abend weltweit in den Kinos zu sehen.

Veröffentlicht in Partnerschaft mit Gorillaz Productions, Eleven, Trafalgar Releasing und Warner Music Entertainment, dokumentiert „GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS“ das Wirken im Studio mit den Gorillaz-Mitbegründern Damon Albarn und Jamie Hewlett, den Produzenten The Twilite Tone of D /\ P, Remi Kabaka und James Ford sowie einer herausragenden Liste gastierender Künstler, darunter Vince Staples, Jean-Michel Jarre, De La Soul, DRAM, Pusha T, Peven Everett, Little Simz, Jamie Principle, Yasiin Bey, Bootie Brown, Cheick Tidiane Seck, Graham Coxon, Pauline Black, Zebra Katz, Danny Brown, Ben Mendelson, Kelela, Jehnny Beth, Hypnotic Brass, Junior Dan, Shaun Ryder, Mavis Staples, Sidiki Diabete und Noel Gallagher.

In seinem ersten Kinofilm folgte Regisseur Denholm Hewlett der Band drei Jahre lang auf Schritt und Tritt, begleitete die Entstehung zweier von der Kritik gefeierter Alben, „Humanz“ und „The Now Now“, sowie die bisher ambitionierteste Welttournee der Band mit Konzerten quer durch Europa, Nordamerika, Südamerika und Mexiko, abgerundet mit den bandeigenen Demon Dayz Festivals im UK und den USA. Das Resultat ist der erste komplett ungehinderte Zutritt in die Welt von Gorillaz und ihrer erweiterten Familie, mit nie zuvor gezeigtem Filmmaterial, in dem das Virtuelle auf das Reale trifft und das wundersame Chaos des Lebens unter den wachsamen Augen von Murdoc Niccals (Bass), Noodle (Gitarre), Russel Hobbs (Drums) und 2D (Gesang) eingefangen wird.

„GORILLAZ: REJECT FALSE ICONS“ wird am 16. Dezember in Kinos rund um die Welt gezeigt, darunter auch im Wiener Filmhaus Spittelberg.

Wir verlosen 2×2 Tickets für „GORILLAZS: REJECT FALSE ICONS“ am 16. Dezember im Filmhaus Spittelberg.

Vor- & Nachname*

E-Mail*

Straße, Haus-, Türnr.*

Postleitzahl*

Ort*

Land*

Wunschgewinn*

Nachricht an uns:

Sie möchten an unseren Verlosungen teilnehmen? Dann füllen Sie einfach das oben stehende Formular aus, Einsendeschluss ist am 14. Dezember. Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht an den Erwerb des Magazins gebunden. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht, sie werden zur Abwicklung des Gewinnspieles gespeichert – mehr Informationen dazu hier. Eine Barablöse des Gewinnes ist nicht möglich. Mitarbeiter der CTS Eventim Austria GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bitte notieren Sie im Feld „Wunschgewinn“ das Kennwort „Gorillaz“.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!