Andrea Bocelli gibt Osterkonzert im Mailänder Dom

Das Osterkonzert des italienischen Star-Tenors im leeren Dom von Mailand erreicht ein Millionenpublikum auf Youtube.

Unter dem Motto „Music For Hope“ hat Opernsänger Andrea Bocelli in der lombardischen Hauptstadt ein Konzert der besonderen Art gegeben. Der leere Mailänder Dom diente als Kulisse für den etwa 30-minütigen Auftritt von Bocelli, der am Ostersonntag live auf Youtube gestreamt wurde. Seither hat das Video bereits rund 33 Millionen Zuseher und Zuseherinnen erreicht.

Der 61-jährige toskanische Sänger trug unter anderem das geistliche Lied „Ave Maria“ von Johann Sebastian Bach vor, begleitet von Orgelklängen. Zum Abschluss präsentierte er das Lied „Amazing Grace“ mit Blick auf den leeren Domplatz. Mit seinem Auftritt bete er dafür, dass die Coronakrise schnell überwunden werde, erklärt Bocelli in dem Video. Mit fast 20.000 Todesopfern zählt Italien zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Ländern.

Der Star-Tenor gastiert übrigens am 12. September 2020 live in Klagenfurt und am 6. November 2021 in der Wiener Stadthalle. Tickets sind bei OETICKET erhältlich.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!