Austria for Life: Benefizshow im September vor dem Schloss Schönbrunn

Österreich hilft Österreich: Mit der zweiten Ausgabe von „Austria for Life“ holen Gery Keszler und sein Team von LIFE+ eine spektakuläre Benefizshow vor das Schloss Schönbrunn – diesmal mit Publikum. Tickets sind bereits erhältlich!

„Wir leben heute in einer Zeitenwende. Die demokratischen Gesellschaften stehen unter Druck – auch durch die Rückkehr der Autokraten, die Wellen von Angst, Lügen und Hoffnungslosigkeit erzeugen. Dazu kommen soziale Ungleichheit, Klimawandel und die psychischen wie wirtschaftlichen Folgen der Pandemie. Die Welt ist in Unordnung geraten und noch fehlt es an griffigen Konzepten. Solange wir der jungen Generation, den Kindern und den Jugendlichen diese nicht bieten können, müssen wir handeln, statt nur zu hoffen. An diesem Wendepunkt, in dieser Stromschnelle im Fluss der Geschichte, müssen wir der Zukunft eine Zukunft geben.“

Gery Keszler, Obmann Verein LIFE+ und Projektinitiator

Bereits bei der ersten Ausgabe von „Austria for Life“ vor dem Wiener Stephansdom konnten 750.000 Euro an Spendengeldern zugunsten der Hilfsplattform „Österreich hilft Österreich“ gesammelt werden. Am 10. September sollen nun bei der spektakulären Befenefizshow vor dem Schloss Schönbrunn Kinder und Jugendliche sowie deren Famililen im Fokus stehen, die gerade nach der Pandemie und während des andauernden Krieges in Europa eine rasche und unkomplizierte Unterstützung benötigen. Die Spendengelder fließen dabei in Hilfsprojekte zur Existenzsicherung, Lern- und Bildungsförderung sowie psycho-sozialen Beratung.

„Im Jetzt und Hier wollen wir mit AUSTRIA FOR LIFE an die uns angeborene Hilfsbereitschaft und Spendenfreudigkeit für „Österreich hilft Österreich“ appellieren.
Um Familien, Kindern und Jugendlichen ein Stück gesundes, friedliches, herzliches Leben zu schenken. Und um jene zu stützen, die eines Tages jene Erwachsenen sein werden, die diese Welt auf ihren Schultern tragen.“

Gery Keszler
Mag. Patrizia Jankovic, Elke Winkens, Gery Keszler und Christoph Feuerstein bei der heutigen Pressekonferenz im Schlosstheater Schönbrunn

„Austria for Life“ nimmt Sie im Rahmen einer spektakulären Show mit auf eine Reise durch die Vergangenheit und möchte gleichzeitig aufzeigen, was wir aus der reichen Geschichte Österreichs für heute mitnehmen können. Denn wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten – so das Credo von „Austria for Life“. 150 nationale und internationale KünstlerInnen werden hierfür in die Rollen historischer Persönlichkeiten schlüpfen. Auch Elke Winkens wird als Geschichtslehrerin auf der Bühne stehen und gemeinsam mit ihrer Schulklasse und dem Publikum in die Vergangenheit reisen.

80 Pferde sowie die original ungarischen Esterhàzy Husaren werden Teil der Show sein.

Auch vierbeinige Stars werden vor Schönbrunn zu sehen sein: Denn 80 Pferde der Originalgestüte aus Böhmen, Ungarn, Slowenien, der Slowakei und Österreich sowie zahlreiche Kutschen aus drei Jahrzehnten werden im Rahmen der Show zu sehen sein. Ein besonderes Highlight wird die Nachbildung des Imperial Gala Wagens sein. Denn das Original, das nur noch schwarz lackiert als Hoftrauer-Wagen in der Wagenburg zu sehen ist, wird mithilfe eines Stahlkonstrukts sowie durch 3D-Druck in seinem ursprünglichen goldenen Zustand auf die Bühne gebracht.

Highlight der Show: eine Nachbildung des Imperial Gala-Wagens im vergoldeten Original-Zustand

Bei der diesjährigen Ausgabe im Ehrenhof des Schloss Schönbrunn dürfen auch wieder 4000 Gäste live vor Ort mit dabei sein. Early Bird Tickets sind bereits bei oeticket.com erhältlich. Zusätzlich wird die Show live im ORF übertragen.

Austria for Life

Am 10. September 2022 vor dem Schloss Schönbrunn

„Jetzt gemeinsam Kinder, Jugendliche und ihre Familien stärken!“

Tickets >

Cookie Consent mit Real Cookie Banner