„Bloody Crown“ geht in die zweite Runde

Das Theaterfestival „Bloody Crown“ startet in die zweite Saison. Von 15.09. bis 17.10. steht u.a. die Uraufführung von Ian McEwans „Nussschale“ in den historischen Kasematten Wiener Neustadt am Programm.

Nach dem erfolgreichen Auftakt von Bloody Crown, dreht sich die heurige zweite Saison um brisante Macht-Spiele in Europa. Unter der künstlerischen Leitung von Anna Maria Krassnigg präsentiert die Theatercompagnie wortwiege ein Programm, das speziell auf die Kasematten Wiener Neustadt zugeschnitten ist und dabei Kunst und Wissenschaft auf eine ganz besondere Weise verknüpft.

Uraufführung von Ian McEwan:

Als „kleine Sensation“ wird „Bloody Crown“ im Herbst mit der „Nussschale“ des britischen Bestsellerautors Ian McEwan eröffnet. Inhaltlich greift Ian McEwan auf raffinierte Weise die Ermordung von Hamlets Vater auf, wobei der noch ungeborene Neo-Hamlet hier alles aus seiner „Nussschale“ wahrnimmt. Krassnigg und ihre Theatercompagnie arbeiten hierfür wieder im Genre der „Kinobühnenschau“ und verbinden Bühne mit Film.

Aber auch bei der zweiten Produktion „Dantons Tod – Narren, Schurken, Engel“ dreht sich alles um Krieg und Macht. Die zeitgenössische Bearbeitung des Klassikers von Georg Büchner vereint sowohl Polit-Thriller, Revolutionsgeschichte, als auch Metaphysik.

„BLOODY CROWN holt die alte dramatische Struktur vom Aufstieg und Fall der Mächtigen, welche derzeit einen großen Teil des angloamerikanischen Fernsebusiness ausmacht, geballt zurück an seinen Ursprung: das Theater. Der weltweite Siegszug der „neuen Tyrannen“ in einer „aus den Fugen geratenen Zeit“ wird über alte Texte auf der Bühne anschaulich und diskutierbar.“

Anna Maria Krassnigg, Künstlerische Leiterin
Anna Maria Krassnigg, Wolfgang Müller-Funk, Johanna Mikl-Leitner, Klaus Schneeberger und Karl Baratta präsentierten heute das Programm im Palais Niederösterreich

Salon Royal – Begleitende Gespräche, Impuls und Dialog:

Der „Salon Royal“ schafft eine Balance zwischen Gegenwart und Geschichte und stellt diese in einen Dialog zwischen Theater, Schauspieler und Publikum. An fünf Abenden sprechen hochkarätige Gäste aus Kunst, Literatur und Wissenschaft über Fragen von Macht, deren Bedingungen, Verführungen, Verschiebungen, unterschiedliche Gesichter und Spiele in Gegenwart und Zukunft. Unter anderem mit dabei: die Philosophin Lisz Hirn sowie der Bestsellerautor Ian McEwan.

BLOODY CROWN

15. September bis 17. Oktober 2021
Kasematten Wiener Neustadt

Tickets >