Bruce Springsteen, Katy Perry, Justin Timberlake performen bei Bidens Amtseinführung

Auch Lady Gaga, Jennifer Lopez, die Foo Fighters oder John Legend gaben sich bei der Inauguration von Joe Biden und Kamala Harris die musikalische Ehre.

Screenshot YouTube @Biden Inaugural Committee

Die Amtseinführung von Joe Biden, dem 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, und seiner Vizepräsidentin Kamala Harris war ein erhabener und symbolträchtiger Akt. Auch, weil viele Weltstars dem neuen Präsidenten ihre Stimme gaben – wortwörtlich: Der Boss Bruce Springsteen höchstpersönlich eröffnete den musikalischen Reigen der Inauguration mit der Live-Performance seines Songs „The Land Of Hope And Dreams“ am stimmungsvoll erleuchteten Lincoln Memorial in Washington, D.C.

Hier ist der Videomitschnitt seiner berührenden Performance:

Die Crème de la Crème der Musikszene

Es folgten Auftritte von Künstlerinnen und Künstlern wie Katy Perry, Demi Lovato, Justin Timberlake, Jon Bon Jovi, John Legend oder den Foo Fighters, die von symbolkräftigen Orten aus dem ganzen Land zugeschaltet wurden. Auch Lady Gaga und Jennifer Lopez waren mit dabei und sangen die Nationalhymne bzw. „This Land Is Your Land“.

Hier haben wir ein paar dieser Auftritte als Einzelvideos für euch zusammengetragen:

Und wer die Foo Fighters mit „Times Like These“ sehen und hören will, kann dies in diesem Video ab ca. Minute 39 tun: