Das ORF RadioKulturhaus spielt wieder!

Der Große Sendesaal wird wieder für das Publikum geöffnet – intime Solo- und Duo-Konzerte heimischer Musiker/innen sowie Kabarett vom Feinsten sind wieder live zu erleben.

© von Hasen

Nach 12 Wochen Stille in den Räumlichkeiten des ORF RadioKulturhauses kann endlich wieder geöffnet werden! In den vergangenen Wochen gab es jeden Abend Konzerte des ORF RadioKulturhauses für Ihr Wohnzimmer, aber das gemeinsame Erleben von Kultur ist selbstverständlich nicht ersetzbar.

Im Juni darf man sich auf Konzerte mit dem RSOKammermusikensemble unter dem Titel Aus nächster Nähe: Beethoven (10.06.), Ankathie Koi (12.06.), König Riegler (17.06.), Igudesman & Joo (24.06.), dem Nino aus Wien (01.07.), sowie auf einen feinen Ö1 Kabarettabend unter dem Motto Wurscht ist nichts (26.06.) mit Josef Hader, Alfred Dorfer, Lukas Resetarits und dem Duo RaDeschnig freuen.

Die Konzerte und Gespräche im Juni werden aufgrund der Situation im Zusammenhang mit dem Coroanvirus unter besonderen Schutzmaßnahmen stattfinden, die von der ORF Konzernsicherheit und unter Berücksichtigung der Vorschriften der österreichischen Bundesregierung zur Durchführung von Kulturveranstaltungen erarbeitet wurden.

Der Große Sendesaal wird für 100 Personen geöffnet. Die Bestuhlung im Großen Sendesaal mit den breiten „Lederfauteuils“ ermöglicht bei Nutzung jedes zweiten Stuhls einen noch größeren Abstand, als den gesetzlich vorgeschriebene Mindestabstand, einhalten zu können.

Grundsätzlich gilt im gesamten Haus Maskenpflicht, während der Veranstaltung können Sie den Mund-Nasen-Schutz abnehmen. Ebenso sollen die folgenden Hygiene- und Abstandsregeln, wie Waschen und Desinfizieren der Hände, Einhaltung eines 1 m Mindestabstands, Beachtung der „Nies-Etikette“, kein Händeschütteln und keinen sonstigen Körperkontakt zu haben, eingehalten werden.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!