Das Theater an der Wien öffnet für Kinder

Theater an der Wien

Wohlgemerkt: Das Theater an der Wien öffnet für Kinder zwar seine Pforten, die Kinder müssen dabei das Wohnzimmer freilich nicht verlassen.

Papagena – Foto: Moritz Schell

Die Musiktheatervermittlung des Theater an der Wien unter der Leitung von Catherine Leiter hat sich, der aktuellen Gesundheitslage entsprechend, etwas ganz Besonderes ausgedacht und kommt mit einem vielfältigen Angebot direkt ins Wohnzimmer von kleinen und großen Musikfans. Es bietet somit auch den Eltern die Möglichkeit, ihre Kinder sinnvoll, mit viel Spaß zu beschäftigen und ein kreatives, virtuelles Miteinander zu schaffen.

Papagena (ab 5 Jahren)

Die “Quer-durchs-Theater-Kinderoper” für Kinder ab 5 Jahren wird hier interaktiv für zu Hause aufbereitet: Zu finden ist das gesamte Video der Produktion sowie Ratespiele, Tänze zum Mitmachen, Audiofiles und vieles mehr. Infos, Spiele, Videos und kreative Anleitungen werden laufend erneuert.

Fidelio ab 10 Jahren

Für die ab 10-Jährigen finden sich hier parallel zur Produktion „Fidelio“ (in der ORF-TVthek verfügbar bis 27. März) Begleitmaterial und Infos zur Oper: Die Handlung und ein Interview mit Manfred Honeck aus dem Programmheft, der Inhalt in einem lustigen Video verpackt, Videos von einigen Musiker*innen der Wiener Symphoniker und vieles mehr.

Neun x Leben ab 14 Jahren

Mit den 100 Mitwirkenden der Jugendoper „Neun x Leben“ setzen wir uns online mit dem gerade entstehenden Stück auseinander: Vierhändige Sinfonien allein zu Hause, „Einsingen und Singen im Alltag“, Szenen der Jugendlichen und vieles mehr findet sich nach und nach auf diesem Portal. Neue Inhalte werden täglich hinzugefügt.

Ganz unter dem Motto „Wenn ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir zu euch“ soll das digitale Programm des Theater an der Wien sukzessive online erweitert werden.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!