Die Escape Artists sagen „Goodbye“

Escape Artists

Mit ihrem dritten Album sagen die Hollabrunner Pop-Punker beim Abschied „Servus!“, aber das fix net leise: „Goodbye“ ist die erste Single von „Never Die Again“.

„Goodbye“ ist die erste Singleauskopplung vom neuen und mittlerweile dritten Escape Artists-Album „Never Die Again“. Der Name ist Programm, denn die Release-Show am 30. August im Wiener B72 ist gleichzeitig der Auftakt zu den letzten Konzerten des Quintetts: Im November werden die Hollabrunner zum letzten Mal die Saiten schwingen lassen. Aber wann haben die Pop Punker eigentlich „Hello“ gesagt?

Die Band gründete sich 2008 und namensgebend war ein Song der walisischen Post-Hardcore/Alternative-Rock-Band Funeral For A Friend – „Escape Artists Never Die“. Erste Demoaufahmen folgten 2009 – das Resultat: „100 Beats Per Minutes“. Erkennungsmerkmal war schon damals die bittersüße Stimme von Frontfrau Pia. 2013 brachte man mit „Tales In Tune“ das erste volle Album heraus. 2016 kam „Never Die“ auf den Markt. Und nun endet mit „Never Die Again“ die Reise nach elf Jahren und Konzerten in sieben verschiedenen Ländern, darunter auch eine Russland-Tour.

Aber bekanntlich heißt es, man solle aufhören, wenn es am Schönsten ist: „Goodbye“ scheint da so ein bisschen der Abschiedssong der Band zu sein. So banal wollen wir aber das Ding nicht hinnehmen, verbirgt sich hinter den Lyrics in Kombination mit dem Video doch womöglich eine sozialkritische Message?!

Das errichtete Outdoor-Areal schaut zwar ganz gemütlich und schön aus. Versetzt man sich jedoch in den Protagonisten und geht davon aus, dass er das ganze Jahr über keinen fixen Wohnort hat, dann scheint die Botschaft wohl klar: Nichts ist wie es scheint, oft liegen Probleme versteckter als man glaubt, und oft bekommt man nicht mit, wie weit „moderne Armut“ fortgeschritten ist.

Scheint jedenfalls so, als würden die Entfesselungskünstler das letzte Mal die Ketten für einen Sprung ins Wasser, oder in deren Fall: auf die Bühne anlegen. Ab 15. August gibt es das Album digital zu erwerben – und der beste Grund, so früh zuzuschlagen ist wohl der, bei der Release-Party die Texte mitsingen zu können!

Für das Cover zeichnet Sarah D’Agostino verantwortlich.

Tickets für die Release-Party am 30. August im Wiener B72 gibt es bei oeticket.com. Am Tag darauf ist man Teil des Line-Ups vom oberösterreichischen Chicken Sound Festival. Und zum Abschluss noch ein Geheimtipp: Wer nicht so lange warten möchte, am 2. August spielen die Escape Artists bei freiem Eintritt daheim im Hollabrunner Bierbeisl.