Erfolgsmusical „Elisabeth“ mit Pia Douwes und Mark Seibert

Die HauptdarstellerInnen des Welterfolgs „Elisabeth“ stehen fest: Pia Douwes und Mark Seibert stehen im Sommer 2019 als „Elisabeth“ und „Tod“ in Schönbrunn auf der Bühne.

Rückkehr in Paraderollen

Endlich stehen die Titelrollen fest: die niederländische Pia Douwes und der deutsche Musicaldarsteller Mark Seibert werden am 5. und 6. Juli 2019 bei der konzertanten Aufführung des Vereinigte Bühnen Wiens (VBW)-Welterfolgs Elisabeth in der wunderbaren Kulisse von Schloss Schönbrunn auf der Bühne stehen. Die beiden SchauspielerInnen kehren damit 2019 in ihren Paraderollen nach Wien zurück.
Pia Douwes kreierte die Rolle der „Elisabeth“ bereits in der Uraufführung von 1992 im Theater an der Wien. Mark Seibert spielte die Rolle des „Tod“ unter anderem in der Jubiläumsfassung 2012 im Raimund Theater, auf der großen Deutschland-Tournee als auch im Rahmen des deutschsprachigen Gastspiels in China.

Das Musical am Original-Schauplatz

Die berühmte historische Kulisse von Schönbrunn bietet ein ehrwürdiges und einmaliges Ambiente für die konzertante Version des Musicals aus der Feder des Duos Michael Kunze und Sylvester Levay. Elisabeth kreist inhaltlich um die dramatische wie berührende Geschichte über Leben, Wirken und Leiden von Kaiserin Elisabeth von Österreich. Mit hochkarätigen SolistInnen inklusive Ensemble, übrigens begleitet vom Orchester der Vereinigten Bühnen Wien (in großer Besetzung), darf sich das Publikum auf einen der Veranstaltungshöhepunkte des Jahres 2019 freuen. Die bewegende Musik des erfolgreichsten deutschsprachigen Musicals aller Zeiten wird damit erstmalig am Original-Schauplatz erklingen.

„Elisabeth“ im Sommer 2019 als großes Konzert-Highlight nach Schönbrunn – dem Originalschauplatz des Lebens und Wirkens der Kaiserin – zu bringen, ist etwas ganz Besonderes. Mit Pia Douwes, der Originalbesetzung der „Elisabeth“, und Mark Seibert, der als „Tod“, über Österreichs Grenzen hinaus für u.a. genau diese Rollen beim Publikum bekannt und beliebt ist, haben wir eine Top-Besetzung für dieses Konzert-Großevent. Die beiden werden gemeinsam mit der übrigen, ebenfalls prominenten Cast, die wir im Frühjahr 2019 präsentieren, das Publikum in ihren Bann ziehen – und das in der schönsten und wohl passendsten Kulisse für das Musical überhaupt. (Christian Struppeck, VBW-Musical-Intendant)

„Elisabeth“ endlich wieder in Wien

Seit der Uraufführung in den 1990er Jahren begeistert Elisabeth ZuseherInnen auf der ganzen Welt mit Spielserien in Belgien, China, Finnland, Deutschland, Ungarn, Italien, Japan, den Niederlanden, Südkorea, Schweden und der Schweiz in insgesamt sieben Sprachen und zählt international über 11 Millionen BesucherInnen. 1996 feierte das Werk mit der japanischen Erstaufführung die allererste Premiere einer Eigenproduktion der VBW außerhalb Österreichs. Seit 25 Jahren dauert der Siegeszug dieses Erfolgsmusicals nun an, jetzt kehrt der legendäre Exportschlager für zwei exklusive Termine nach Wien zurück.

Als erster Musical-Export der VBW ging ELISABETH vor über 20 Jahren nach Japan. Das asiatische Publikum war von dem packenden Musical rund um die österreichische Kaiserin mindestens genauso schnell verzaubert, wie das heimische. Von dort eroberte die Produktion die Welt, die internationale Erfolgsgeschichte ist seitdem nicht zu bremsen. Mittlerweile haben wir mit all unseren Lizenzproduktionen international rund eine Million Besucher pro Jahr, was die große Bedeutung unserer Musicals im Ausland bestätigen dürfte. (Franz Patay, Geschäftsführer VBW und VBWinternational)

Jetzt Tickets sichern!