Gewinnspiel: Armenian State Symphony Orchestra und Maxim Vengerov

Am 9. Jänner schlagen das Armenian State Symphony Orchestra und Maxim Vengerov bei einem Konzert in Salzburg Brücken zwischen Ost und West – wir verlosen 2×2 Tickets!

Im Januar touren das Armenian State Symphony Orchestra (ASSO) und der Geigenvirtuose Maxim Vengerov quer durch Europa und machen dabei auch in Salzburg Halt. Organisiert von der Europäischen Stiftung zur Förderung der Kultur findet am 9. Januar 2020 das Konzert im Großen Festspielhaus Salzburg statt. Unter dem künstlerischen Leiter und Chefdirigenten Sergey Smbtayan präsentiert das ASSO ein seelenrührendes Programm, das die Kluft zwischen Ost und West in der Musik überbrückt. Jedes Stück ist reich an menschlichen Emotionen, die uns alle ansprechen werden.

Auf dem Programm steht die Europapremiere eines neues Stücks des armenischen Komponisten John Ter-Tatevosian, seine 2. Sinfonie „Das Schicksal des Menschen“. Ein emotionales Stück, das die Brutalitäten des Zweiten Weltkriegs von einem lebenslustigen, willensstarken Menschen musikalisch in Szene setzt. Außerdem wird das Stück „Lonely Sail“ des amerikanisch-maltesischen Komponisten Alexey Shor präsentiert und zum krönenden Abschluss beliebte westliche Werke: das intensive „Violinkonzert Nr. 1“ von Bruch und die betörende „Tzigane“ von Ravel.

Gewinnspiel:

Wir verlosen 2×2 Karten für das Konzert von Armenian State Symphony Orchestra und Maxim Vengerov am 9. Jänner 2020 um 19:30 im Großen Festspielhaus Salzburg!

Diese Verlosung ist leider schon beendet. Alle aktuellen Gewinnspiele finden Sie hier.

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen: Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen und die Weiterverarbeitung meiner persönlichen Daten zur Abwicklung des Gewinnspiels von Seiten der CTS Eventim Austria GmbH. Ich kann diese Entscheidung jederzeit rückgängig machen, mehr Infos dazu hier.

Die größten Stars und das Beste aus über 75.000 Events - jetzt für den OETICKET-Newsletter anmelden und immer am Laufenden bleiben!