Gewinnspiel: Europavox Vienna

Das Europavox Vienna holt mit Ghostpoet, Boban Marković Orkestar, Gurr, uvm. wieder aufregende Bands aus ganz Europa ins WUK. Wir verlosen 3×2 Tickets pro Festivaltag!

Seit über zehn Jahren steht das Europavox-Festival im französischen Clermont-Ferrand für musikalische Vielfalt aus Europa. Das traditionell viertägige Musikfestival holt jährlich an die 50 Acts in die Auvergne. Seit 2016 expandiert das Projekt darüber hinaus mit Ablegerfestivals in sechs weitere europäische Städte – so auch nach Wien.

„Mit der heurigen Ausgabe des Festivals legen wir ein besonderes Augenmerk auf den Südosten Europas. Wir holen die serbische Brass Band Boban Marković Orkestar und mit Σtella erstmals einen Act aus Griechenland nach Wien. Das Line-Up des Europavox Vienna 2019 beweist, dass der ganze Kontinent spannende Facetten des Musikschaffens zu bieten hat.“

Hannes Cistota, Leiter des WUK-Musikprogramms und Mitinitiator des Projekts

Line-up Tag 1 – 07. November:

  • Boban Marković Orkestar feat. Marko Marković (RS)
  • Gurr (DE)
  • Σtella (GR)
  • Julian Zyklus (IT)

Line-up Tag 2 – 08. November:

  • Ghostpoet (UK)
  • Erwin & Edwin (AT)
  • Lysistrata (FR)
  • Run Sofa (BE)

Gewinnspiel:

Wir verlosen 3×2 Tickets pro Festivaltag!

Diese Verlosung ist leider schon beendet. Alle aktuellen Gewinnspiele finden Sie hier.

Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen: Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen und die Weiterverarbeitung meiner persönlichen Daten zur Abwicklung des Gewinnspiels von Seiten der CTS Eventim Austria GmbH. Ich kann diese Entscheidung jederzeit rückgängig machen, mehr Infos dazu hier.

Nähere Infos zu den Acts:

Boban Marković Orkestar feat. Marko Marković (RS)

Bevor das legendäre Boban Markovic Orkestar 2020 auf große Welttournee geht, um das neue Album „Mrak“ zu präsentieren, gibt es im November 2019 vier exklusive Konzerte in Deutschland und Österreich. Dabei steht auch Bobans Sohn Marko Markovic mit auf der Bühne, der das Orchester einige Jahre lang leitete und prägte, bevor er eine eigene Band gründete. Auch gibt es einige GastmusikerInnen, die beim aktuellen Album mitmachten, wie der Akkordeonspieler Djordje Davidović. Seit Jahrzehnten bereist das Boban Marković Orkestar den Globus – als gefeierte Stars des Balkan Brass – und verspricht jede Menge schweißtreibende Power und atemlos machende Rhythmen!

Σtella (GR)

Σtella wurde in der Nähe des Meeres geboren und von einer kanadischen Nanny erzogen, die gern oben ohne Wasserski fuhr. Sie schreibt Songs, die auf der hauchdünnen Linie zwischen Glücksgefühl und Traurigkeit balancieren. Ihre ersten beiden Alben auf Inner Ear Records zementierten ihren Status als einer der beliebtesten griechischen Indie-Acts. „Samba“ und „The Race“, die auf dem kanadischen Label Arbutus Records erscheinen, sind ihre ersten beiden Solo-Veröffentlichungen außerhalb Griechenlands.

Julian Zyklus (IT)

Musiker und Produzent aus Bologna. Als Kind begann er, Klavier zu spielen. Nach einer Annäherung an verschiedene Musikinstrumente studierte er Tontechnik und elektronische Musik. Dann begann er, Klavier und Synthesizer zu spielen. Derzeitiges Mitglied der Band … a Toys orchestra seit 2013.

Ghostpoet (UK)

Das vierte Album von Ghostpoet aka Obaro Ejimiwe wurde 2017 mit Spannung erwartet. „Dark Days & Canapés“ stellte die weitere Entwicklung des zweifachen Mercury-Gewinners Obaro als einen der intelligentesten und originellsten Songwriter unserer Zeit dramatisch in den Vordergrund. Für eine exklusive Show beim Europavox Vienna im WUK kommt Ghostpoet im November 2019 nach Wien.

Erwin & Edwin (AT)

Erwin & Edwin – vier Musiker, eine Mission: Funky Brass- und Elektronik-Klänge verschiedenster Art zu vereinen, um damit das Publikum zum Tanzen und Toben zu bringen! Gut drei Jahre haben Erwin & Edwin am perfekten Sound für ihr Debüt-Album gefeilt, das 2016 das Licht der Welt erblickte. Eingebettet in eine Geschichte gegen Rassismus und Fremdenhass stellt die Band mit „Messing“ ihre musikalische Vielfalt unter Beweis. Ein genre-übergreifendes Werk, das sowohl die Tanzbeine als auch die Gehirnzellen stimuliert.

Run Sofa (BE)

Letzten Sommer haben sie die Bühnen aller großen Festivals wie Dour, Les Ardentes und Ronquières bespielt. Heuer melden sie sich mit einer rockigen Liveshow zurück, die niemanden unberührt lässt. Die kommende EP von Run Sofa ist beeinflusst von amerikanischen Punk-Rappern wie Death Grips und JPEGMAFIA. Sie entwickeln sich immer weiter und pflegen einen ganz besonderen, befreienden Sound in der belgischen Musikszene. Live sind Run Sofa wie eine Atombombe, die dich wie ein Tsunami trifft.