Gewinnspiel: /slash 2018 mit Udo Kier & Nicolas Cage

Das /slash Filmfestival hält von 20. bis 30. September zum neunten Mal die Stadt in Atem. Als Ehrengast begrüßt man neben Nicolas Cage auch den deutschen Schauspieler Udo Kier, dem eine Hommage gewidmet ist.

slash FilmfestivalVon 20. bis 30. September entführt das /slash Filmfestival Wien wieder in die unendlichen Weiten des Fantastischen Films. Die Veranstaltung wurde vom Filmjournalisten Markus Keuschnigg seinerzeit gegründet, um dem Kino des Abseitigen und Düsteren hierzulande mehr Raum zu geben. Rund 20 Jahre nach dem ersten heftigen Trash-Boom im Wien der achtziger Jahre – mit Kinos wie dem (leider verblichenen) Movie und dem Schikaneder oder schrägen Lokalen zum Video-Schauen wie der Fun Factory im 9. Bezirk schien die Zeit reif, aus dem DVD- und Heimcomputer-Ghetto auszubrechen und an jene Stätte zu pilgern, für die diese Filme nun einmal gemacht werden: ins Kino, zum kollektiven wohligen Gruseln und Schaudern. Dankenswerterweise hat man sich über die Jahre auch der recht eng gesteckten Grind-Grenzen der Anfänge entledigt und beackert nun ein größeres Terrain, das – siehe oben – mit dem Überbegriff „Fantastischer Film“ gut definiert ist.

Fantastische Expansion

Der Erfolg gab Markus Keuschnigg, der seit Jahren auch die ähnlich heftige „Nachtsicht“-Reihe beim Crossing-Europe-Filmfestival in Linz programmiert, und seinem Team Recht, und so ist es kein Wunder, dass die Veranstaltung im neunten Jahr – wie Filmfestivals das nun einmal weltweit tun – erneut expandiert: Neben dem altbewährten Filmcasino in Margareten wird das Metro Kinokulturhaus in der Wiener Innenstadt zur zweiten Heimstätte des /slash. Damit, so die Veranstalter, will man weniger das Programm ausdehnen, als vielmehr einem oft geäußerten Publikumswunsch nachkommen, nämlich dem nach mehr Wiederholungsvorstellungen. Zu sehen sind auch in diesem Jahr rund 60 Filme, darunter die „durchgeknalltesten, düstersten, wildesten, unheimlichsten und blutigsten Leinwandfantasien des Jahres“, wie die Veranstalter nicht müde werden zu versprechen, aber auch Klassiker des Genres und ausgewählte Premieren, auch von Filmen, die später im Kino starten.

Folgende Programmschienen – mit bis dato nur Österreich-Premieren – erwarten uns dieses Jahr:

/competition: Empfehlungen für die Zukunft des Fantastischen Films, unter anderem mit „Piercing“ und „Friendly Beast“
/vortex: Festivallieblinge, Preisgekröntes und Publikumsfavoriten, unter anderem mit „Pig“ und „Anna And The Apocalypse“
/asia: Bestenliste des Fantastischen Films aus Fernost, unter anderem mit „Detective Dee: The Four Heavenly Kings“ und „Inuyashiki“
/midnighter: Filetstücke des Blut & Beuschel-Kinos, unter anderem mit „St. Agatha“ und „The Ranger“
/animated: Die ganze Welt des Fantastischen Animationsfilms, von Familienkino bis Jugendverbot, unter anderem mit „Tito And The Birds“
/<3: Der Liebesbrief an eine Ikone des Fantastischen Films, dieses Jahr mit Udo Kier
/legendary: Galavorstellungen, Double Features und Leinwandsprengendes von Burlesque bis Wrestling

slash Filmfestival

Eine Szene aus dem neuen Film mit Udo Kier, „Puppet Master: The Littlest Reich“

<3 Udo Kier

Es gehört zu den Trademarks von /slash, dass es dem Festival immer wieder gelingt, prominente Gäste nach Wien zu holen. Das ist auch diesmal nicht anders, und nach dem Trash-Papst John Waters im Vorjahr wird bei der diesjährigen Ausgabe dem deutschen Schauspieler-Weltstar Udo Kier eine Hommage mit neun Filmen gewidmet sein. Dass die Karriere des heute 73-Jährigen, eines engen Freundes u. a. der Starregisseure Lars von Trier und Gus Van Sant, in Wien ihren Anfang nahm, passt da natürlich gut, ebenso, dass sein erster Erfolg, Eddie Sallers Trash-Perle „Schamlos“ (1968) heuer ihr 50-jähriges Jubiläum feiert. Der Film ist ebenso zu sehen wie Kiers neuester Streich, der Horrorkracher „Puppet Master: The Littlest Reich“. Und selbstverständlich wird der Geehrte während des Festivals anwesend sein.

Nicolas Cage zu Gast beim /slash

Der Superstar Nicolas Cage wird am 20. September die Eröffnung des /slash Filmfestivals 2018 – Österreichs größter Veranstaltung zum Fantastischen Films – besuchen, um der Österreich-Premiere seines neuesten Films MANDY im Wiener Gartenbaukino beizuwohnen. Das Action-Horror-Meisterwerk von Regisseur Panos Cosmatos feierte heuer bereits am Sundance Film Festival und bei den Internationalen Filmfestspielen in Cannes seine fulminante Welt- bzw. Europapremiere und wird im Rahmen des elftägigen Festivalprogramms zweimal beim /slash Filmfestival gezeigt. “Nicolas Cage ist einer der außergewöhnlichsten Schauspieler unserer Zeit. Die Expressivität seiner Darstellungen schlägt einen weiten Bogen in die Vergangenheit der Kunstform Film, schließt sich kurz mit legendären Ausdrucks-Künstler_innen auch aus der Stummfilm-Ära und wirkt gleichzeitig hyper-modern, bisweilen gar futuristisch“, erklärt Festivalleiter Markus Keuschnigg. „Es ist zweifelsohne eine gewaltige Ehre für das /slash Filmfestival, dass der Ausnahme-Schauspieler Nicolas Cage unserer Einladung nach Wien gefolgt ist.”

Das komplette Programm ist online einsehbar, der Ticketverkauf startet am 7. September!

 

Wir verlosen 16 x 2 Tickets für das /slash Filmfestival!

 

Sie möchten an unseren Verlosungen teilnehmen? Dann füllen Sie einfach das untstehende Formular aus, Einsendeschluss ist am 10. September. Die Verlosung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Die Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht an den Erwerb des Magazins gebunden. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Daten an Dritte erfolgt nicht, sie werden zur Abwicklung des Gewinnspieles gespeichert – mehr Informationen dazu hier. Eine Barablöse des Gewinnes ist nicht möglich. Mitarbeiter der CTS Eventim Austria GmbH sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Bitte notieren Sie im Feld „Wunschgewinn“ das Kennwort „slash Filmfestival“!

Vor- & Nachname*

E-Mail*

Straße, Haus-, Türnr.*

Postleitzahl*

Ort*

Land*

Wunschgewinn*

Nachricht an uns:


*Pflichtfelder

Der Beitrag gefällt dir? Jetzt teilen!