Klassik im Theater im Park

Zahlreiche große Namen der Klassik, wie Jonas Kaufmann, Elisabeth Kulman, BartolomeyBittmann und viele mehr, locken zu musikalischen Sternstunden ins Theater im Park.

Das Theater im Park ist eines der sommerlichen Highlights der Wiener Kulturszene – nicht nur für Kabarett- und Theater-Begeisterte, sondern auch besonders für Klassik-Liebhaber*innen: Denn das Programm verspricht bis Ende September erstklassige Konzerte und Klassik-Genuss vom Feinsten.

Aufgrund der hohen Nachfrage wird Startenor Jonas Kaufmann am 13. September gemeinsam mit Helmut Deutsch ein zweites Mal im Theater im Park zu Gast sein. Operndiva Elisabeth Kulman sprengt mit „La Femme C’est Moi“ lustvoll die Grenzen des Genres, Hausherr Michael Niavarani unternimmt mit dem Philharmoniker Vorstand ein Klassikfrühstück, und zusammen mit Sigrid Hauser und Otto Jaus begibt er sich mit einem Philharmonikerquartett auf die Suche nach dem Trost der Kunst. Das progressive Strings Duo BartolomeyBittmann begleitet Peter Simonischek durch den Bernhard-Abend „Meine Preise“, Nikolaus Habjan „pfeift“ auf die Oper und Maria Happel erzählt schon diesen Donnerstag, umrahmt von romantischen Liedern, aus Polgars Lesebuch.

Die Klassik-Highlights im Theater im Park auf einen Blick:

Happel, Bartolomey & Deutsch: Über die Menschen, das Leben und die hohe Kunst

20. August, 20:00 Uhr

(Bild: © Shiley Suarez / Jeanne Degraa / Stephan Doleschal)

 

Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch: Liederabend

24. August, 20:00 Uhr
13. September, 19:30 Uhr

(Bild: © Gregor Hohenberg / Shiley Suarez)

 

Klassik Frühstück: Benefiz mit Michael Niavarani & Klaviertrio mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker

30. August, 11:00 Uhr

(Bild: © Jan Frankl)

 

Peter Simonischek & BartolomeyBittmann: „MEINE PREISE“

17. September, 19:30 Uhr

(Bild: © Steve Haider / Stephan Doleschal)

 

Sigrid Hauser, Otto Jaus, Michael Niavarani & Swobodas philharmonisches Quartett:
Das kenn ich – was ist das?
oder
Wozu die ganze Kunst?

19. September, 19:30 Uhr
20. September, 15:30 Uhr

 

Elisabeth Kulman: LA FEMME C’EST MOI

21. September, 19:30 Uhr

(Bild: © Julia Wesely)

 

Nikolaus Habjan & Ines Schüttengruber: Luftkunst

23. September, 19:30 Uhr