Larry King: Seine legendärsten Interviews mit Musik-Stars

In Erinnerung an die TV-Legende haben wir hier einige seiner besten Gespräche mit Stars aus der Musikszene zusammengefasst.

Foto: Gage Skidmore (flickr.com, CC BY-SA 2.0)

Mit dem ihm eigenen Geschick, seine Gesprächspartner zum „Plaudern“ zu bringen, hat Larry King (1933-2021) Fernsehgeschichte geschrieben. In seiner sechs Jahrzehnte umfassenden Karriere führte King mehr als 50.000 Interviews, darunter mit berühmten Persönlichkeiten wie Bill Clinton, George Bush, Muammar al-Gaddafi, Marlon Brando und Wladimir Putin.

Auch wenn Larry King sich selbst nicht als „Fan der Musik“ sah, führte er doch einige seiner berühmtesten Interviews mit Rock- und Popstars. In Erinnerung an Larry King haben wir zehn dieser TV-Sternstunden zusammengefasst.

Frank Sinatra (1988)

Die Entertainment-Legende Frank Sinatra trat 1988 bei „Larry King Live“ auf und sprach dort etwa über sein nie überwundenes Lampenfieber. King erinnerte sich gerne an Sinatra und bezeichnete dieses Interview als eines seiner Lieblingsgespräche.


Tina Turner (1997)

In den 1990er-Jahren sprach King mit der legendären Musikerin Tina Turner über ihre Entscheidung, von Amerika nach Europa zu ziehen und sich nach der Trennung von Ike Turner ein neues Leben aufzubauen.


Prince (1999)

Mit Prince sprach Larry King über sein damals neues Album „Rave Un2 the Joy Fantastic“ und über die Änderung seines Künstlernamens.


Madonna (1999)

Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres Grammy-Albums „Ray of Light“ gab Madonna ein ausführliches Interview, in dem Larry King sie über ihren Aufstieg zum Star und viele weitere Themen befragte.


Paul McCartney & Ringo Starr (2007)

2007 lud King die ehemaligen Beatles-Musiker Paul McCartney und Ringo Starr in sein Studio ein. Am Interview nahmen auch Yoko Ono und Olivia Harrison teil.


Beyonce (2009)

Ein Jahr nach ihrer Hochzeit mit Jay-Z trat Beyonce bei „Larry King Live“ auf, um über ihren Film Obsessed (2009) zu sprechen. Im Gespräch enthüllte sie ihren Wunsch, Mutter zu werden.


Lady Gaga (2010)

Legendär auch das Interview mit Lady Gaga aus dem Jahr 2010. Lady Gaga imitierte das Outfit des Talkmasters und nannte ihn im Gespräch „King Larry“.


Snoop Dogg (2010)

Ebenfalls 2010 traf King auf Snoop Dogg. Der Kult-Rapper ließ seinen Gastgeber in seinem maßgefertigten 1967er-Pontiac-Parisienne die Schalter betätigen. „Ich komme nicht an die Gangschaltung heran“, klagt King an einer Stelle.


Slash (2013)

Im Gespräch mit Larry King erklärte Star-Gitarrist Slash 2013, es sei eine gute Entscheidung gewesen, die Band Guns N’Roses zu verlassen.


Morrissey (2015)

Morrissey trat 2015 bei Larry King Now auf und sprach über seine Krebsdiagnose, seine Vergangenheit mit „The Smiths“ und Depressionen.